gratis

Anzeige aufgeben

Kostenlos, lokal und einfach

Anzeige aufgeben
Startseite Ratgeber Erotik Sex-Abkürzungen und Begriffe im Sexlexikon Begriffserklärung: Von "O" über Penis bis Punching

Sexlexikon - Übersicht

Das Sexlexikon: Von "O" über Penis bis Punching

"O"
Sexlexikon: O - P

"O" ist eine Abkürzung und Anspielung auf den 1975 erschienenen Erotikfilm "Die Geschichte der O" bzw. dem Roman. Der Film basiert auf dem gleichnamigen sadomasochistischen Roman von Dominique Aury, dieser schildert die Geschichte einer freiwilligen weiblichen Unterwerfung. Wer "O" als sexuelle Spielart praktizieren möchte, lehnt sich an die leicht sadomasochistischen und erniedrigenden Praktiken an, welche die Hauptdarstellerin des Films erlebt. Man sollte "O" nicht als BDSM im eigentlichen Sinn ansehen, sondern als eine weitestgehend abgeschwächte Form. Eine  "O" wird häufig in Kontakten gesucht.

Ohne Kondom, Bareback, Barebacking

Bareback oder auch Barebacking sind Bezeichnungen für einen Vollzug des Geschlechtsverkehrs ohne die Benutzung eines Kondoms. Es wird auch mit "AO" für "alles ohne" umschrieben. Ursprünglich kam der Begriff Bareback aus der Schwulenszene und war die Umschreibung für ungeschützten Analverkehr zwischen zwei Männern. Das Sexualverhalten ohne Kondom beinhaltet speziell bei oftmals wechselnden Partnern ein erhebliches Risiko für die Ansteckung mit sexuell übertragbaren Krankheiten, mehr dazu unter Geschlechtskrankheiten - und wie man sie sich erst gar nicht einfängt und Tipps worauf Sie beim Kondomkauf achten sollten. Die Gründe für ungeschützten Sex sind vielfältig, so ist für viele Personen der ungeschützte Sexualverkehr zum Beispiel ein Ausdruck von besonderer Intimität.

Oldie

Abgeleitet von dem englischen Wort old (alt) steht der Begriff Oldie für Männer bzw. Menschen in fortgeschrittenem Alter. Eine klare Abgrenzung existiert nicht, jedoch kann man als Faustregel ein Alter ab 60 Jahren anwenden. Sehr gebräuchlich ist die Bezeichnung Oldie auch bezogen auf Musik, hierbei sind damit populäre Hits gemeint, die bereits vor vielen Jahren erschienen sind.

Onanie

Onanie, auch Masturbation genannt ist eine Sexualpraktik, die meist durch die Selbstbefriedigung der Geschlechtsorgane durchgeführt wird. Auch das Masturbieren der Geschlechtsorgane durch einen Sexualpartner ist möglich. Mehr unter Tipps und Tricks für eine bessere Masturbation beim Mann.

One Night Stand (ONS)

Als One-Night-Stand, kurz ONS, bezeichnet man eine sexuelle Kurzbeziehung, die eine Nacht oder kürzer anhält. Nicht selten findet ein solcher Kontakt zwischen Personen statt, die sich nicht näher kennen. Im Vordergrund beim One Night Stand steht hierbei die Erfüllung von sexuellen Bedürfnissen und weniger die Suche nach einer festen Beziehung. Die meisten Inserenten der Erotikanzeigen suchen bzw. bieten Kontakte für einen ONS. Für die Frau: Die One-Night-Stand Gebote für Sie – Tipps und Sicherheit.

Oralverkehr (OV)

Als Oralverkehr wird die Stimulation des Mannes oder der Frau mit dem Mund bezeichnet. Bei Stimulation des Mannes heißt der Fachterminus Fellatio oder häufiger in der Umgangssprache Blowjob - Ratgeber hier. Wird die Frau stimuliert, ist von Cunnilingus die Rede - mehr im Cunnilingus-Ratgeber hier. Viele Kontaktanzeigen suchen nach oder bieten oralen Sex, Beispiele für oral hier.

Orgasmus

Als Orgasmus wird der Höhepunkt beim Liebesspiel bezeichnet. Neben der Erschlaffung nahezu sämtlicher Muskulatur, werden auch beträchtliche Mengen von Hormonen ausgeschüttet was zu einem kurz bis lang anhaltenden Glücksgefühl führt. Ein Orgasmus wird häufig in Kontaktanzeigen versprochen, vor allem von Männern auf der Partnersuche nach Frauen. Lesen Sie Tipps zu Kein Orgasmus? - HilfeKlitoraler oder Vaginaler OrgasmusMultipler Orgasmus - Stellungen zum schnellen OrgasmusWann ist ein Orgasmus echt

Orgasmuskugeln

Orgasmuskugeln sind Sexspielzeuge, welche zur zusätzlichen Stimulierung rektal oder vaginal eingeführt werden können. Die Kugeln bestehen aus verträglichem Material und sind auf einem Faden oder mittels Kunststoff verbunden.

Orgie

Der Begriff Orgie stammt ursprünglich aus dem antiken Griechenland. Eine Orgie stellt eine gemeinschaftliches Fest dar bei dem Geschlechtsverkehr zelebriert wird. Bei den sexuellen Praktiken kann man eine Orgie wie folgt beschreiben: Alles kann, nichts muss. Es gibt keinerlei Beschränkungen, es sei denn, ein Mitglied der Gemeinschaft spricht seine Bedenken aus. Dann ist es selbstverständlich, dass dies respektiert wird. Der Begriff kann somit als außergewöhnlicher Gruppensex gesehen werden, Beispiele für Sex in einer Gruppe hier. Tipps für Orgien unter Sexpartys – so gelingen heiße Sexspiele in der Gruppe.

Outdoor Sex

Outdoor Sex bezeichnet den Geschlechtsverkehr in der offenen Natur. Dabei stellt es für die Teilnehmer oftmals ein besonderer Reiz dar, wenn andere als Voyeure das Liebesspiel beobachten könnten. Über Kontaktanzeigen wird oft Outdoor angeboten. Weitere Hinweise und Tipps zu Outdoorsex: FKK im UrlaubSextreffen im Wald -  Sex an ungewöhnlichen Orten.

Outing

Bekennt sich ein Mann oder eine Frau zum ersten Mal zu seiner/ihrer Homosexualität, spricht man vom Outing oder Coming out. Für viele homosexuelle Jugendliche stellt das Outing eine große Überwindung dar, wird von den meisten aber im Nachhinein als befreiend empfunden. Manche empfinden auch die Veröffentlichung von einer homosexuellen Kontaktanzeige "Er sucht ihn" als Outing, obwohl die Identität anonym bleibt. Tipps für Coming out in der Familie und Freundeskreis und Coming out am Arbeitsplatz.

OV

OV ist die Abkürzung für Oralverkehr. Beim OV wird das Geschlechtsteil mit dem Mund und den Lippen stimuliert. Fellatio steht für die orale Stimulation des Penis beim Mann und Cunnilingus für die Stimulation der Vulva bei der Frau. (siehe Oralverkehr oben)

OW

Die Abkürzung OW steht für Oberweite. Hiermit ist gewöhnlicherweise der Brustumfang der Frau gemeint. Der Brustumfang wird horizontal mit einem Maßband unter den Achseln und entlang der Brusterhebungen gemessen. Körbchengröße und Art des BH spielen dabei eine große Rolle. Es gibt sowohl Gesuche nach sehr großer Oberweite wie auch nach sehr kleiner OW, Beispiele für OW hier. Tipps unter Busenwunder - geile Brüste.

P-Punkt

Der männliche P-Punkt ist das Gegenstück zum weiblichen G-Punkt und meint nichts anderes als die Prostata. Diese befindet sich in direkter Nähe zur Harnblase und lässt sich durch gezielte Stimulation als erogene Zone in sexuelle Aktivitäten einbinden. Am einfachsten erfolgt dies über den Anus: Hier lässt sich mit etwas Einfühlungsvermögen der sensible Punkt manuell ertasten und stimulieren.

pansexuell

Pansexuelle Menschen begehren und lieben andere Menschen unabhängig von deren Geschlecht, welches u. a. Mann, Frau, Transsexuelle/r, Transvestit, Genderqueer, Hermaphrodit, Intersexuell sowie Mensch mit sexchromosomaler Anomalie wie Klinefelter- oder Turner-Syndrom sein kann. Pansexuell leitet sich von der griechischen Vorsilbe pan ab, welche gesamt, umfassend, alles bedeutet. Die Flagge der Pansexuellen Community ist dreifarbig mit den Querstreifen von oben pink, gelb und hellblau.

Partnertausch

Bei einem Partnertausch treffen sich zwei Paare, um den jeweils eigenen Partner für den Geschlechtsverkehr zu tauschen. Bei den Paaren handelt es sich in der Regel um feste Partnerschaften. Oftmals wird der Partnertausch in einem Swingerclub durchgeführt. Hierbei lassen sich kommerzielle Swingerclubs und private Swingertreffen unterscheiden. Wenn der Partnertausch zwischen mehr als zwei Paaren erfolgt, wird wiederum von Gruppensex gesprochen. Die Motivation für den Partnertausch ist häufig die Lust etwas Neues auszuprobieren. Neben dem Reiz einer neuen Erfahrung kann aber auch die Neigung zum Voyeurismus eine große Rolle beim Partnertausch darstellen. Tipps zum Partnertausch hier.

PDA

Der englische Ausdruck "Public display of affection" (Abkürzung: PDA) bedeutet wörtlich "öffentliche Bekundung von Zuneigung" und fasst alle Handlungsweisen zusammen, die körperliche Intimität zwischen (mindestens zwei) Menschen beinhalten und vor den Augen von anderen ausgeführt werden. Dazu gehören zum Beispiel das Küssen in der Öffentlichkeit. Die gesellschaftliche Akzeptanz ist von Kultur zu Kultur verschieden  - s. Flirten mit Italienern. Auch darüber, was dazu zu zählen ist, herrscht keineswegs Einigkeit. So kann etwa längerer Augenkontakt als intim angesehen werden. Wichtig ist auch das Verhältnis zu den umgebenden Personen. Handelt es sich um Bekannte in einem privaten Umfeld, ist in der Regel mehr akzeptiert als etwa am Arbeitsplatz. Es gibt aber auch Konventionen, für die PDA ein wichtiger Bestandteil ist, etwa den Kuss bei der Hochzeitszeremonie.

Penetration

Die Penetration bezeichnet das Eindringen des Penis in eine natürliche Körperöffnung beim Geschlechtsverkehr. Der erigierte Penis dringt dabei entweder in die Vagina (Scheide), den After oder auch in den Mund (Oralverkehr durch Blowjob) der Sexualpartnerin bzw. des Sexualpartners ein. Wenn die vaginale Penetration bei einer Frau zum ersten Mal erfolgt, kann dies die Öffnung des Jungfernhäutchens (Hymen) bewirken (sog. Defloration). Hinweise zum ersten Mal hier.

Penis

Der Begriff Penis kommt aus dem Lateinischen und bedeutet männliches Glied. Der Penis besteht aus dem Schaft und der mit einer Vorhaut überzogenen Eichel. Bei sexueller Erregung füllen sich die Blutgefäße im Penis. Dadurch schwillt er an und versteift sich. Lesen Sie wissenswerte Fakten über den Penis hier. Synonyme sind Bolzen, Latte, Rute, Schaft, Schniedel, Schwanz oder Phallus. Weitere humorvolle Kosenamen für den Penis finden sich hier.

Penislänge

Um die Penislänge zu bestimmen, wird vom Penisansatz am Bauch bis zur Eichelspitze gemessen. Laut unterschiedlicher Studien beträgt die durchschnittliche Penislänge eines erwachsenen Mannes im erigierten Zustand 11 bis 17 cm, im schlaffen Zustand 6 bis 10 cm. Mehr Information unter Die Penislänge - ein Thema voller Missverständnisse - und Bedeutet ein großer Penis Lustgewinn?

Penispumpe

Eine Penispumpe ist ein Hilfsmittel, das bei Impotenz eingesetzt wird. Die Pumpe wird über den Penis gestreift und erzeugt einen Unterdruck, bei der das Glied steif wird. Dies ist eine Alternative zu einer medikamentösen Behandlung.

Penisring

Eine Penisring hilft bei der Standhaftigkeit des Penis, so dass Geschlechtsverkehr über längere Zeit oder auch mehrere Male genossen werden kann. Alle Tipps unter Welcher Penisring hilft beim Liebesspiel?

Penisvergrößerung

Als Penisvergrößerung wird die operative Erweiterung der Penislänge und/oder des Penisumfangs bezeichnet. Dabei kommen entweder Implantate zum Einsatz, oder es erfolgen einschnitte in die Beckenregionen. Eine Penisvergrößerung trägt viele Risiken. Lesen Sie mehr dazu unter Penis fit halten und zugleich vergrößern - fünf einfache Übungen und Bedeutet ein großer Penis automatisch einen Lustgewinn?.

PEP

PEP steht kurz für Post-Expositions-Prophylaxe. Damit gemeint ist eine vierwöchige HIV-Behandlung mit antiretroviralen Medikamenten. Diese Therapie soll verhindern, dass sich die Viren nach einer Infektion so stark im Körper festsetzen und der Patient sich damit chronisch mit HIV infiziert. Als Notfallmaßnahme steht die Behandlung zur Verfügung, wenn ein relevantes HIV-Infektionsrisiko bestanden hat. Nötig kann diese Therapie nach ungeschütztem Geschlechtsverkehr werden, unabhängig davon, ob das Kondom geplatzt ist, oder vielleicht sogar völlig auf ausreichende Schutzmaßnahmen verzichtet wurde. Mit einer PEP sollte so schnell wie möglich begonnen werden, spätestens aber nach 48 Stunden. Nach dieser Zeitspanne ist die Wirksamkeit der Behandlung umstritten. Eine Infektion kann bei schnellstmöglichem Handeln aber mit hoher Wahrscheinlichkeit noch verhindert werden.

Periode

Periode wird umgangssprachlich die monatlich wiederkehrende Regelblutung (Menstruation) von Frauen im fruchtbaren Alter genannt. Diese periodisch auftretende Blutung aus der Gebärmutter erfolgt ungefähr alle 28 Tage (Menstruationszyklus) und dauert etwa fünf bis sieben Tage lang an, wobei auch größere individuelle Schwankungen möglich sind. Bei der Periode werden Blut, Sekrete und Gewebe aus der Gebärmutterschleimhaut abgestoßen, wenn sich innerhalb des monatlichen Zyklus der Frau keine befruchtete Eizelle in der Gebärmutter eingenistet hat. Das heißt also, die Periode setzt ein, wenn keine Schwangerschaft vorliegt. Durchschnittlich werden bei einer Regelblutung etwa 65 ml und maximal 200 ml Flüssigkeit ausgeschieden.

Persisch

Als Persisch bezeichnet man eine Sexpraktik, bei welcher der Mann seinen Penis in warmes Öl oder Wasser taucht und dann in die Frau eindringt. Dies geschieht zur größeren Luststeigerung der Frau. Mehr Länderkürzel unter Erotik-und-Sex-Abkuerzungen.

Petplay (Animalplay)

Petplay (von englisch Pet = (Haus-)Tier, play = Spiel) bezeichnet ein erotisches Rollenspiel, bei dem mindestens ein Partner ein Tier spielt. Petplay ist oftmals eine Sexualpraktik des BDSM, die über Fetischanzeigen geboten wird. So wird ein Partner beispielsweise im Ponyplay-Rollenspiel als Ponygirl wie ein Pony geführt und dressiert. Auch viele Dominas (s. Domina im Lexikon) bieten in ihren Studios Petplay an und führen ihre Kunden am Halsband. Infos zu Rollenspielen hier.

Petting

Petting bezeichnet den liebevollen Austausch von Zärtlichkeiten. Darunter fällt beispielsweise küssen, streicheln aber auch das Berühren von erogenen Zonen beim Vorspiel. Als Petting wird im Volksmund oft auch das Vorspiel zum Sex bezeichnet.

Phallus

Der Phallus (Mehrzahl: Phalli oder Phallen) ist ein Penis im erigierten Zustand. Phallus ist die latinisierte Form des griechischen phallós. Er gilt außerdem seit Jahrtausenden als Symbol für Fruchtbarkeit und Kraft. Die kultische Verehrung des Phallus gibt es in allen Teilen der Welt. Eine zweite Bedeutung von Phallus ist die embryonale Vorstufe von Penis und Klitoris.

Pheromone

Pheromone sind sogenannte Duftbotenstoffe, die vor allem von Insekten zur Auffindung von Geschlechtspartnern produziert werden. Parfüms mit synthetisch hergestellten Pheromonen sollen die erotische Anziehungskraft des Benutzers steigern. Düfte und Gerüche können mehr noch als visuelle oder akustische Eindrücke sofortige Emotionen im Gehirn auslösen, so spielen Gerüche auch in der Liebe eine große Rolle, mehr dazu unter Gerüche bei Liebe und Sex: Wie wichtig die Nase bei Liebschaften ist.

Pinkshot

Unter dem Begriff Pinkshot versteht man die stark vergrößerte Aufnahme des weiblichen Genitalbereiches per Film- oder Fotokamera. Dieser Begriff kommt aus der Pornobranche und leitet sich von der Färbung der Vulva ab. Pinkshots sind in Inseraten in der Kontaktbörse nicht erlaubt, die Bilder könnten aber privat über das Postfach getauscht werden.

Point-of-no-return

Beim Sex bezeichnet der Point of no return den Punkt beim Mann, an dem ein kein Verhindern bzw. Herauszögern der Ejakulation durch Unterbrechung der Stimulation mehr möglich ist. Um einen vorzeitigen Samenerguss zu verhindern, muss der Point of no return möglichst genau antizipiert werden um durch rechtzeitiges Aussetzen der Stimuation die Ejakulation weiter herauszuzögern. Durch mehrfache Unterschreitung des Point of no return wird zum Ende der Orgamus beim Mann deutlich gesteigert. Hilfe unter Schon wieder Erster - Hilfen gegen den vorzeitigen Samenerguss.

Polyamorie

Der Begriff Polyamorie steht für einen nicht monogamen Lebensstil. Polyamore Menschen besitzen die Fähigkeit, mehrere Personen zur selben Zeit zu lieben. Es kann sich hierbei um eine körperliche oder um eine lediglich emotionale Liebe handeln. Das Führen gleichzeitiger Beziehungen geschieht jedoch stets im Wissen und mit Einwilligung aller Beteiligten. Dadurch unterscheidet sich der Begriff der Polyamorie von dem des Fremdgehens. Eine Person gilt auch dann als polyamor, wenn sie lediglich offen ist für mehr als eine Beziehung, derzeit jedoch nicht mehr als eine Person liebt.

Polygamie

Die Polygamie ist eine eheliche Verbindung mit mehreren Partnern. Während die Bigamie das Eingehen zweier Ehen bezeichnet, duldet die Polygamie viele gleichzeitige Ehen bzw. eheähnliche Verbindungen. Die klassische Ehe ist eine Monogamie. In Deutschland ist die Vielehe verboten, in einigen anderen Kulturen aber traditionell erlaubt. Mehr zu einer Dreierbeziehung hier.

Poppen

Mit dem umgangssprachlichen Begriff Poppen wird der vaginale Geschlechtsverkehr bezeichnet. Poppen ist neben Bumsen und Ficken ein sehr beliebte Ausdrucksweise und zudem Zielsetzung unter den Erotikanzeigen - siehe Poppen hier.

Porno (Pornographie)

Mit dem Kurzbegriff Porno für Pornographie wird die Darstellung des menschlichen Geschlechtsaktes bezeichnet. Hierbei wird noch mal zwischen Pornobildern, die in Zeitschriften gedruckt werden und Pornofilmen unterschieden. Dies geschieht mit dem Ziel den Betrachter sexuell zu erregen. Hauptsächlich werden Pornos von Männern angeschaut, aber auch für Frauen werden Pornofilme produziert, siehe dazu  Pornofilme - schon längst keine reine Männerdomäne mehr. Pornofilme werden von Paaren in der Regel im Rahmen eines Vorspiels angeschaut, Tipps dazu unter  gemeinsam Erotikfilme ansehen, oft um dann nachgespielt zu werden. Manche Paare drehen auch ihren eigenen privaten Pornofilm, mehr dazu unter  Ein privater Pornodreh als Bereicherung des Liebesspiels. Der Verkauf von Pornos mit Alterbeschränkung (FSK) ist über Kleinanzeigen nicht erlaubt.

positiv

Bei „positiv“ handelt es sich um eine Kurzform von HIV-positiv, womit gemeint ist, dass bei der betroffenen Person beim HIV-Test eine Infektion mit dem Human Immunodeficiency Virus festgestellt wurde. Anzumerken ist, dass es sich dabei nicht um ein Synonym für „aidskrank“ handelt, da dieser Begriff erst verwendet wird, wenn die Krankheit tatsächlich ausbricht.

Pozzen

Als Pozzen oder Pozzing wird die freiwillige Ansteckung mit HIV bezeichnet. Das Wort pozzen leitet sich von positiv ab, also HIV positiv. Jemand, der pozzt, infiziert jemand anderen also bewusst mit dem tödlichen Virus HIV und sein Gegenüber lässt es freiwillig zu. Die Gründe hierfür sind unterschiedlich. Manche machen es für ihren Partner, der ebenso HIV positiv ist. Andere hingegen tun dies für einen sexuellen Kick.

Pozzsum

Pozzsum ist Sperma, das HI-Viren enthält. Beim Pozzen lässt sich der nicht infizierte Partner absichtlich mit dem HI-Virus anstecken. Beide haben also ungeschützten Sex und der Infizierte spritzt sein Pozzsum in den Gesunden. Auch wenn der Infizierte sein Gegenüber ohne Einverständnis ungeschützt penetriert, ist von Pozzing die Rede.

Priapismus

Als Priapismus bezeichnet man einen Penis, der dauerhaft erigiert ist, das heißt länger als zwei Stunden steht. Das ist meist sehr schmerzhaft und sollte sofort behandelt werden. Bei einem Priapismus ist die Eichel zwar schlaff, aber beide Penisschwellkörper steif. In über der Hälfte aller Fälle ist die Ursache der dauerhaften Erektion unbekannt. Wird diese Erektion nicht rechtzeitig medizinisch versorgt, kann es zu Dauerschäden wie einer erektilen Dysfunktion, Schäden des Muskelgewebes oder Penisdeviation kommen. Der Name des Symptoms kommt vom griechischen Gott Priapos, der Fruchtbarkeitsgott, der oft mit einem übergroßen Penis dargestellt wurde. Die weibliche Form der Dauererektion wird Klitorismus genannt.

Promiskuität

Promiskuität besteht, wenn jemand mit vielen verschiedenen Partnern Sexualverkehr praktiziert oder auch diverse Partner zur selben Zeit hat. Promiskes Verhalten ist leider weitgehend verpönt. Selbst in Kulturen, wo Polygamie anerkannt ist, wird die Promiskuität selten gern gesehen. Über die Erotikanzeigen bei markt.de hat jeder mit Veranlagung zu Promiskuität die Chance und Freiheit dies auszuleben.

Prostata

Der Begriff Prostata ist die altgriechische Bezeichnung für die männliche Vorsteherdrüse. In ihrer Größe und Form gleicht die Prostata einer Kastanie. Die Prostata ist für die Produktion der Lusttropfen verantwortlich und beeinflusst die Mobilität der Spermien. Sie liegt unterhalb der Blase und umkleidet den oberen Teil der Harnröhre bis zum Beckenboden.

Prostitution

Der Begriff Prostitution beschreibt die gewerbsmäßige Ausübung sexueller Handlungen. Bars und Etablissements wie Nachtclubs oder Laufhäuser, in denen Prostituierte ihre Dienstleistungen anbieten, werden als Bordelle bezeichnet (umgangssprachlich auch Puff oder Freudenhaus). Offerieren Prostituierte ihre Dienste ("das älteste Gewerbe") auf öffentlichen Straßen, spricht man vom sogenannten Straßenstrich. Als Zwangsprostitution wird das Verbrechen bezeichnet, Menschen zu Sexarbeit zu zwingen, hier drohen auch Freiern hohe Strafen - mehr dazu unter Zwangsprostitution erkennen und helfen - Sicherheitshinweise. Information zum Prostitutionsschutzgesetz 2017 hier.

PT

Die Abkürzung PT steht für Partnertausch. Ein typischer Ort, wo PT ausgelebt wird, ist der Swingerclub. Über Annoncen wie Kontaktanzeigen für Paare auf markt.de finden sich ebenfalls sehr viele Paare zusammen, die es genießen, sich auf ein solches Erlebnis einzulassen. Für ein gelungenes PT-Abenteuer sollten die Partner ohne Neid und Selbstzweifel sein sowie keine besonders ausgeprägte Eifersucht besitzen. Für alle Beteiligten gilt, dass es ein Erlebnis bleiben soll, dass die eigentliche Beziehung nicht ins Wanken bringt. Aus Verantwortung für sich und seine Sexualpartner sollte auf den Gebrauch von Kondomen allergrößter Wert gelegt werden.

Puff

Ein Puff, auch als Bordell, Freudenhaus oder Nachtclub bezeichnet, ist ein Gebäude, in dem sexuelle Dienstleistungen gegen Entgelt angeboten werden. Überwiegend werden diese Dienstleistungen von Frauen angeboten.

Punching

Als Punching bezeichnet man die Vor- und Rückwärtsbewegung, der Hand bzw. der Faust beim Fisting. Dies wird mit harten Faustschlägen ausgeführt und kann sehr schmerzhaft und verletzend sein. Tipps für das Fisting der Vagina und des Anus hier.

Pussy Spanking

Pussy Spanking ist eine Sexualpraktik aus dem Sadomasochismus. Hierbei wird der weibliche Genitalbereich mit leichten Schlägen gereizt, wobei die Intensität entsprechend angepasst wird. Es können verschiedene Hilfsmittel eingesetzt werden. Mehr im Spanking Ratgeber.

Putzen

In Erotikanzeigen bieten hauptsächlich Männer Putzen an. Die erniedrigende Arbeit als exhibitionistischer empfindet der Nacktputzer, bzw. der Putzsklave erotisch sehr erregend. Einige Putzsklaven bieten sich auch in exotischen Outfits je nach Wunsch an. Direkte sexuelle Kontakte können im Programm sein. Mehr unter Devotes Nacktputzen - der andere Fetisch für Männer und Frauen.

 

   

Weitere Buchstaben im Sexlexikon:

A: Von A tergo bis AV

B: Von B&D über BDSM bis BW-Piercing

C: Von Callboy bis Cybersex

D: Von D/s bis Dyke

E: Von Earshot bis Eyeshot

F: Von FA bis Futanari

G: Von Gang Bang bis GV

H: Von Hafada bis Hypersexualität

I, J: Von Idiosynkrasie bis Jockstrap

K, L: Von Kamasutra bis Löffelchenstellung

M, N: Von Makrophilie bis Natursekt

Q, R: Von Queef bis Russisch

S: Von Sächsisch bis Swingen

T, U: Von TS bis Umschnalldildo

V, W: Von Vagina bis WS

X, Y, Z: Von X-Stellung bis Zwitter

Erotik- und Sex-Abkürzungen

Alle Erotik-Ratgeber

Die neuesten Erotikanzeigen

Dein ganz besonderes Date !!!!

Stell dir vor es klingelt an deiner Tür , du öffnest sie und vor dir steht eine hübsche Frau mit einer umwerfenden Figur die dir den Atem stocken lässt . Und sofort fängt deine Phantasie an verrückt...

20095 Hamburg

25.06.2017

Er sucht Ihn

Verheirateter Bi Mann sucht für Montag Morgen einen geilen Start ab 6.00 Uhr!!! Gern Outdoor am Kanal bei Dölzig!

04435 Schkeuditz

25.06.2017

Master nimmt noch Sklavin

Bin erfahrener Master auf der suche nach mehreren Sklavinnen.
Lasst euch in die Welt der Fetischen Erotik entführen.
(Mit einem Codewort. Ihr könnt es damit sofort beenden ihr wollt)

63739 Aschaffenburg

25.06.2017

Ehemann sucht Hengst(e) für Ehefrau

Ehemann Ende 50 sucht Hengst(e) für Ehefrau Mitte 50 (sehr mollig mit großem Busen).
Gangart kann härter sein (gefesselt, Augen verbunden...).
Suche professionelle Unterstützung!!!!

20095 Hamburg

25.06.2017

FemDomPaar mitte 50 sucht M

Wir sind ein Femdom Paar, Mitte 50. Sie ist groß schlank 175 dkl Haare. Er 174 85 Wir suchen Ms ab 40j die gerne devot mitspielen wollen. Wir suchen nur dev Herren mit Ausdauer und Standfestigkeit.

...

30159 Hannover

25.06.2017

du willst tief in den Arsch gefickt werden?

wenn du eine schlanke junge anal Stute (frau) bist und du gerne mal deinen Arsch von einen schönen großen Schwanz ausgefüllt haben willst, dir auch tief in den Mund und F.tze ficken lässt, melde dich...

66740 Saarlouis

25.06.2017

Mehr Erotik-Anzeigen

 

 

Bildquellen:
Bild 1: © markt.de