gratis

Anzeige aufgeben

Kostenlos, lokal und einfach

Anzeige aufgeben
Startseite Ratgeber Erotik Sex-Abkürzungen und Begriffe im Sexlexikon Begriffserklärung: Von TS über Tantra bis Umschnalldildo

Sexlexikon - Übersicht

Das Sexlexikon: Von TS über Tantra bis Umschnalldildo

T6 - Telefonsex
Sexlexikon: T - U

Die Befriedigung sexueller Wünsche über das Gespräch am Telefon wird mit Telefonsex, kurz T6, bezeichnet. Durch das intime Gespräch am Telefon werden die Teilnehmer sexuell erregt. Oftmals befriedigen sich die Gesprächspartner während der Verbalerotik auch selbst bzw. geben dies vor. Kleinanzeigen für Telefonsex finden Sie hier. Lesen Sie Tipps und mehr unter Telefonsex mit dem Partner.

TS

TS stellt die Abkürzung für transsexuell dar. Transsexuell bedeutet, dass durch eine oder mehrere Operationen das Geschlecht des Transsexuellen manuell operativ oder medikamentös wurde und der/die Transsexuelle im Zuge dessen Geschlechtsmerkmale des anderen Geschlechts aufweist. Transsexuelle Kontakte finden Sie hier.

Tabledance

Als Tabledance (englisch, Tischtanz) wird die erotische Form des Tanzes bezeichnet, die vor allem in Nachtklubs anzutreffen ist. Es treten dabei sexuell aufreizend gekleidete Frauen oder Männer auf einer Bühne oder einem Tisch als Requisit auf. Tabledance wird meist mit einem Striptease verknüpft. Weitere Tänze sind Lapdance oder Poledance, lesen Sie Tipps für einen erotischen Striptease hier.

Tanga

Der Tanga ist ein sehr beliebtes Unterwäschekleidungsstück, was den Dessous zuzuordnen ist. Der ursprüngliche Tanga-Slip bestand aus zwei seitlichen Bändern und zwei Stoffdreiecken. Die heutigen Kreationen sind so geschnitten, dass die Genitalien komplett und das Gesäß bis zu 50 Prozent bedeckt sind. Eine weitere Variante des Tangas ist der String, der anstatt des hinteren Stoffdreiecks nur ein Bändchen besitzt. Manche Männer erregen sich an gebrauchten Tangas, diese werden als Fetisch unter den Kleinanzeigen gehandelt - gebrauchte Tanga hier.

Tantra

Tantra ist die indische Lehre über eine vollendete körperliche Liebeskunst. Triebhaftigkeit und Unberechenbares bleibt hier außen vor. Stattdessen erleben zwei Partner mit allen Sinnen den Geschlechtsverkehr. Tantra wird auch als Massage angeboten. Diese Massagen können, müssen aber nicht unbedingt erotischer Natur sein. Lesen Sie mehr im Ratgeber über Tantrasex und -massagenErotische Tantra Massagen finden Sie hier, Nicht-erotische Tantra Massagen und andere finden Sie hier.

Taschenbilliard

Unter dem Begriff des Taschenbilliards versteht man eine Form der Selbstbefriedung bei Männern. Dabei wird mit einer oder auch beiden Händen in den Hosentaschen eine Stimulation des Penis vorgenommen.

Taschenmuschi

Als Taschenmuschi bezeichnet man eine kleine, tragbare, künstliche Vagina, die als Masturbationshilfe für den Mann dient. Künstliche Vaginas sind in zahlreichen Formen und Materialien, wie beispielsweise Latex oder Kunststoff erhältlich.

Tease and denial

Eine Sexpraktik die auf Deutsch "Erregen und Verweigern" bedeutet. Bei diesem Sexspiel erregt meist eine Domina ihren gefesselten Sklaven bis zum Rand des Orgasmus, bricht ab, lässt ihn zappeln und wiederholt die Prozedur bis zum Höhepunkt steigernd mehrfach. Der dann erlösende Orgasmus wird umso kräftiger erlebt. Alle Tipps unter Wie jede Frau ihren gefesselten Mann zum absoluten Orgasmus bringen sollte.

Telefonsex (T6)

Bei dem Telefonsex werden sexuelle Wünsche und Handlungen verbal ausgetauscht. Eine sexuelle Stimmung wird aufgebaut, um sich gegenseitig zu erregen, um sich dann in der Regel selbst zu befriedigen. Mehr zum Dirty talk hier. Kleinanzeigen für Telefonsex finden sich hier.

TF

TF ist die Abkürzung für Transfrau und bezeichnet eine Frau, die sich mit ihren Geschlechtsmerkmalen (z. B. der Vagina und den Brüsten) nicht identifizieren kann. Die Frau fühlt sich öfters als Mann, aber dann wieder als Frau. Transfrauen finden sich unter der Kategorie Kleinanzeigen hier.

TG

TG steht für Taschengeld oder Trinkgeld und bedeutet in den Erotikanzeigen, dass der jeweilige Liebesdienst nur bei monetärer Gegenleistung erbracht wird. Die Preise in der Erotikbörse schwanken je nach Geschlecht, Art des Liebesspiels, Alter usw. In der Regel verlangen alle Frauen für Sex Geld; Erotikofferten mit der Angabe KFI (keine finanziellen Interessen) sollten misstrauisch behandelt werden. Beispiele für TG-Angebote hier.

Thailändisch

Diverse sexuelle Praktiken werden nach Ländernamen bezeichnet, wobei die Gründe für die Namensgebung oftmals unklar sind und eher die Spiegelung von stereotypen Vorstellungen über die sexuellen Vorlieben bestimmter Ethnien oder Länder darstellen (Länder-Übersicht hier). Ein Beispiel für eine Länderbezeichnung ist "thailändisch", die für die Ganzkörpermassage des Mannes durch den Körper des Sexualpartners verwendet wird. Lesen Sie mehr hier: Erotische Massagen - Steigern Sie die Lust zu zweit.

Toil.Sex

Toil.Sex steht für Toilet-Sex also Sex auf der Toilette. Es stellt für die beiden beteiligten Partner einen besonderen Reiz dar, Sex auf einer Toilette zu haben, teils auch in öffentlichen Toiletten. 

Top

Als Top wird der bei sexuellen Aktivitäten dominierende Part bezeichnet. Damit kann in konventionellen Beziehungen ein leichtes Überlegenheitsverhalten sein, bei Beziehungen mit BDSM-Charakter dagegen sehr viel mehr Raum einnehmen und von größerer Bedeutung sein. Der durch den Top dominierte Teil wird als Bottom bezeichnet (eine Erläuterung dazu finden Sie hier); sind sich beide Teile uneinig, wer Top und wer Bottom ist, können die Rollen auch getauscht werden. In diesem Fall spricht man von switchen.

Tossing

Als Tossing bezeichnet man ungeplanten Geschlechtsverkehr, bei dem sich beide Geschlechtspartner vollkommen fremd sind. Die Partner haben sich kurz vor dem Akt zufällig kennengelernt, z. B. im Flugzeug oder in der Bahn. Oder über kostenlose, anonyme Kontaktanzeigen wie auf markt.de. Mit Sex beim ersten Date ist Tossing ein gewollter Tabubruch.

Toyboy

Als Toyboy - übersetzt "Spielzeugjunge" - bezeichnet deutlich jüngere, gutaussehende Liebhaber von älteren, reiferen Frauen. Viele weibliche Stars wie Madonna, Demi Moore und Tina Turner halten sich einen jüngeren Partner. Hier finden Sie Toyboys in der Kontaktbörse. Ratgeber zu Toyboy lesen Sie hier - Cougar sucht Toyboy oder Toyboy - Spiel oder Beziehung?.

TPE - Total Power Exchange

Die Abkürzung TPE steht für "Total Power Exchange", also "totaler Machtaustausch". Es handelt sich um einen Begriff aus dem BDSM und bedeutet, dass sich ein devoter Partner dem dominanten völlig unterwirft. In diesem Zusammenhang findet sich oft das Kürzel "24/7" - 24 Stunden pro Tag, sieben Tage die Woche -, das die vollkommene Natur dieser Partnerschaft verdeutlichen soll. "24/7" kann in diesem Kontext auch alleine als Synonym zu "TPE" stehen. Eine alternative Bezeichnung dieser BDSM-Beziehung ist "ATP" für "Absolute Power Exchange" ("absoluter Machtaustausch"). Interessenten an TPE sollten Sicherheitshinweise wie Safewords beim BDSM beachten.

Trampling

Beim Trampling (engl. "herumtrampeln"), einem BDSM-Sexspiel, liegt der devote bzw. masochistische Partner auf dem Boden, während der dominante auf ihm herumläuft. Sie kann barfuß auf ihn treten oder auch mit Schuhen, in der sehr harten Version sogar mit High Heels. Beispiele für Trampling Erotik hier.

Transe / Transgender

Transe und Transgender bezeichnet Menschen, deren körperliches Geschlecht mit ihrem gefühlten Geschlecht in Konflikt steht. Salopp definiert: „Transgender fühlen sich im falschen Körper“. Diese Veranlagung ist angeboren. Obwohl Transe eher abwertend im Sprachgebrauch verwendet wird, bezeichnen sich so viele Menschen in der Datingbörse - Transen Beispiele hier. Mehr im Ratgeber Transgender und Transsexuell - was ist das?

Transphobie

Der Begriff Phobie wird hier für ablehnendes, diskriminierendes Verhalten verwendet. Eine Transphobie basiert meist auf Unkenntnis und richtet sich gegen Menschen, die sich mit ihrem bei der Geburt zugewiesenen Geschlecht nicht oder nur unzureichend identifizieren können. Besonders in Gesellschaften mit klischeehaften Vorstellungen über Geschlechter leiden Transmenschen unter transphoben Angriffen. Diese können direkt, aber auch indirekt beispielsweise über tolerant wirkende Bezeichnungen erfolgen.

Transsexualität

Transsexualiät bezeichnet das umgewandelte Geschlecht, beispielsweise ein Mann, welcher durch verschiedene Operationen das Aussehen einer Frau erlangt hat, oder umgekehrt. Dabei trägt er jedoch immer noch die genetische und physische Grundausstattung des Ursprungsgeschlechts. Einblicke in die Welt der Transsexualität geben auch die Erotikanzeigen für Transsexuelle. Mehr im Ratgeber Transgender und Transsexuell - was ist das?

Transvestitismus

Unter Transvestitismus oder Crossdresser wird die Neigung verstanden, freiwillig Bekleidung des anderen Geschlechts zu tragen, um dabei sexuelle Erregung zu empfinden. Dies geschieht unabhängig von Geschlecht und sexueller Orientierung, kommt also sowohl unter Heterosexuellen und Homosexuellen als auch bei Frauen und Männern vor. Eine Kunstform des Transvestitismus ist die Travestie, bei der meist im Rahmen einer Bühnenrolle ein bestimmtes Geschlecht von Personen des anderen Geschlechts dargestellt wird. Gewöhnlich besteht bei Transvestitismus nicht irgendein zwingender Wunsch nach einem kompletten Wechsel in die andere Geschlechtsrolle. Die Übergänge zum Transsexualismus, also dem Wunsch nach einem vollständigen Geschlechtsrollenwechsel, können jedoch fließend sein.

Tripper

Tripper ist eine andere Bezeichnung für Gonorrhö, eine sexuell übertragbare Krankheit, die durch Gonokokken (Bakterien) hervorgerufen wird. Eine nähere Erläuterung dazu hier.

Tuntig

Als Tuntig werden vorrangig homosexuelle Männer bezeichnet, die durch besonders affektiertes Verhalten auffallen. Oftmals wird dieses Verhalten durch besonders auffällige, schrille Kleidung und Make-up sowie künstlich erhöhte Stimmlage zusätzlich unterstrichen. Der umgangssprachliche Begriff Tuntig wird meist abwertend benutzt.

TV

Als TV bezeichnet man einen Transvestiten oder auch Transgender, welcher mit Vorliebe Frauenkleider trägt und dadurch eine sexuelle Erregung erfährt. Diese werden auch Crossdresser genannt. Mehr auch in der Kategorie für Transsexuelle Kontaktanzeigen.

U-Punkt

Der im Gegensatz zum G-Punkt weniger bekannte U-Punkt der Frau liegt um dem Eingang der Harnröhre (U-Punkt stammt von Urethra, Harnröhre auf Latein), zwischen Klitoris und Vagina. Diese erogene Zone ist für Berührungen sehr empfindlich, da sie mit sehr vielen Nervenenden ausgestattet ist.

Umschnalldildo (Strap-on)

Der Umschnalldildo ist ein Sexspielzeug, dass beim Sexualverkehr zwischen zwei lesbischen Frauen oft benutzt wird, um damit die gegenseitige Lust zu steigern und zu penetrieren. Der Umschnalldildo wird auch als Strap-on bezeichnet und kann, wie es der Name schon sagt, wie ein Gürtel umgeschnallt werden. Mit dem Strap-on kann eine Frau auch einen Mann anal penetrieren. Tipps dazu unter Strap-on, Liebesschaukeln und mehr - Gemeinsame erotische Erlebnisse und Diskussion im Ratgeber: Sex-Toys: Nützlich oder nur der letzte Ausweg im Bett?.

uncut

Das Wort „uncut“ kommt aus dem Englischen, ist leicht zu übersetzen und heißt so viel wie „unbeschnitten“. „Uncut“ ist also ein Mann, dessen Penis unbeschnitten ist. Das bedeutet, dass bei ihm die Vorhaut nicht mittels Beschneidung teilweise oder vollständig entfernt wurde, der Penis also noch ganz „natürlich“ ist. Die Abkürzung für uncut ist übrigens uc.

 

   

Weitere Buchstaben im Sexlexikon:

A: Von A tergo bis AV

B: Von B&D über BDSM bis BW-Piercing

C: Von Callboy bis Cybersex

D: Von D/s bis Dyke

E: Von Earshot bis Eyeshot

F: Von FA bis Futanari

G: Von Gang Bang bis GV

H: Von Hafada bis Hypersexualität

I, J: Von Idiosynkrasie bis Jockstrap

K, L: Von Kamasutra bis Löffelchenstellung

M, N: Von Makrophilie bis Natursekt

O, P: Von "O" bis Punching

Q, R: Von Queef bis Russisch

S: Von Sächsisch bis Swingen

V, W: Von Vagina bis WS

X, Y, Z: Von X-Stellung bis Zwitter

Erotik- und Sex-Abkürzungen

Alle Erotik-Ratgeber

Die neuesten Erotikanzeigen

Ich Bi M möchte jetzt noch besucht werden ( m, w o.ts )Tg möglich

Hallo. Ich bin 38 und bi m. Ich suche noch jemand der mich besuchen kommt ( M, w o.ts ) Meldet euch. 01746512041 lg Tom

31311 Uetze

23.08.2017

Aktiv oder passiv?

Würde mir jetzt ganz gerne einen blasen lassen und noch lieber würde ich lutschen. Willst du beides, mache ich den Anfang.


Ich: 36, 176cm, 87Kg, beschnitten.

Du wärst gut beschäftigt, denn ich...

10247 Berlin

23.08.2017

Hotelbetten find' ich geil

Hi, ich liebe die Atmosphäre von Hotels. Die macht soviel geiler. Wenn Du Dich im Hotel einsam fühlst, oder auch nur gerade spontan Gesellschaft suchst, dann ruf' mich an. Ich massiere leidenschaftlic...

80992 München

23.08.2017

Suche Frau für alles was Spass macht

Ich bin ein Mann 55, normaler Körperbau, alleinstehend finanziell unabhängig und suche auf diesem weg eine Frau die mit mir Spass haben will . Sie solllte nicht älter als 45 sein und in die Konfektion...

49074 Osnabrück

23.08.2017

Du bist jung und nicht älter wie 20 und brauchst Geld mein Angebot 1500 Euro für eine ganze Nacht oder Tag mit mir

Suche nette sie bis 20j und nicht älter wie 20j .mein Angebot 1500 Euro für eine ganze Nacht oder tag mit mir. Ich mag leidenschaftlich küssen schmusen und leidenschaftlichen sex wobei du auch dein...

60306 Frankfurt (Main)

23.08.2017

Suche Sie für ein erotisches Treffen

Hallöchen zusammen,
ich versuche es jetzt mal hier, ich suche eigentlich nur ein Mädel für Sex, ich bin beruflich sehr eingespannt und seit geraumer Zeit wieder solo und suche einfach mal wieder etwas...

01744 Dippoldiswalde

23.08.2017

Mehr Erotik-Anzeigen

 

 

Bildquellen:
Bild 1: © markt.de