gratis

Anzeige aufgeben

Kostenlos, lokal und einfach

Anzeige aufgeben
Startseite Ratgeber Erotik BDSM- & Fetisch-Lexikon BDSM- & Fetisch-Lexikon - V-Z: Velcro bis Zwangsjacke

BDSM- & Fetisch-Lexikon von A-Z

 

BDSM- & Fetisch-Lexikon - V-Z: Velcro bis Zwangsjacke

Vaginaldehnung

Vaginaldehnung Die Vagina lässt sich nicht nur bei der Geburt weit dehnen.

Bei der Vaginaldehnung besteht der Lustgewinn darin, mit mehreren Fingern oder gar mit der ganzen Hand in die Vagina einzudringen. Oft reizt es die Akteurin, das Gefühl von Fülle in sich zu spüren, aber auch das Ausgeliefertsein spielt dabei eine entscheidende Rolle. Damit das möglich ist, wird die Vagina schrittweise gedehnt. Dies geschieht oft mit sogenannten Toys wie Dildos. Im fortgeschrittenen Stadium werden auch andere Gegenstände genutzt wie z. B. ein Spekulum.

Vakuumbett

Das Vakuumbett als Teil des Gummifetischismus schließt den darin Liegenden komplett ein. Durch Entfernen der Luft werden deine Konturen nachgezeichnet. In der Regel geschieht die Absaugung durch Staubsauger und die Sauerstoffversorgung wird durch eine Maske, Luftlöcher oder einen Atemschlauch gewährleistet. Berührungen werden durch eine derartige Fixierung besonders intensiv wahrgenommen. Vakuumbetten bestehen häufig aus Latex und der Einstieg wird mithilfe eines Reißverschlusses gewährleistet.

Vampire Gloves

Als Vampire Gloves bezeichnet man schwarze Lederhandschuhe, die mit herausstehenden Metallspitzen verziert sind. Diese sogenannten Spikes können sowohl an den Fingerspitzen als auch auf der Handinnenfläche angebracht sein. Mit diesen Handschuhen kannst du deine/n Partner/in schlagen, dich an ihm/ihr festkrallen oder über die Haut streichen und dabei seine Haut aufkratzen. Die Vampire Gloves sollen dabei blutige Spuren auf der Haut hinterlassen.

Velcro

Bei Velcro handelt es sich um das Material, aus denen Klettverschlüsse hergestellt werden. Der besondere Reiz bei Fesselspielen liegt darin, dass sich gut dosieren lässt, wie straff Fixierungen angelegt werden. Oftmals ist auch das typisch reißende Geräusch beim Öffnen der Klettverbindung erregend und steigert die Lust. Nicht nur für Bondage findet Velcro Verwendung, auch bei Cockstraps oder als schnell zu öffnender Verschluss erotischer Bekleidung ist es zu finden.

Vergewaltigungsspiele

Als Vergewaltigungsspiele werden Rollenspiele bezeichnet, in denen ein Opfer einem oder mehreren Tätern die Erlaubnis gibt, es gegen seinen gespielten Willen sexuell zu nötigen oder durch definierte Gewalt zu sexuellen Handlungen zu zwingen. Es kann sich hier um einmalige Verabredungen handeln, oder um eine längerfristige Berechtigung. Eine Gegenwehr des Opfers ist erforderlich und oft sogar erwünscht. Je nach Verabredung kann der Täter nach eigenem Ermessen weitere Täter hinzuziehen.

Verhörspiele

Verhörspiele werden meist mit anderen sexuellen Spielarten kombiniert. So tragen die Teilnehmer zur Schaffung einer authentischen Atmosphäre häufig Uniformen, welche dem jeweiligen Kontext entsprechen. Als Teilnehmer folgst du entweder einem vorgegebenen Handlungsablauf oder improvisierst. Teil des Verhörs können Erniedrigung, Folter und intime Befragungen sein. Je nach Charakter des Verhörspiels ist es das Ziel, den Willen des Befragten zu brechen oder lediglich eine Ausgangssituation für andere sexuelle Praktiken zu schaffen.

Violet Wand

Ein Violet Wand (deutsch: violetter Stab) ist ein modernes, elektrisches Gerät zur sexuellen Stimulation das hauptsächlich im BDSM Bereich zur Anwendung kommt. Hierbei wird bei Berührung der Haut ein wärmendes Gefühl und bei Abstand zur Haut leichte elektrische Impulse mit niedriger Stromstärke auf den Körper übertragen. Das ausgelöste Prickeln oder der Schmerz wird als lustvoll empfunden. Bei längerer Verwendung auf der gleichen Körperstelle kann es zu Verbrennungen der Haut kommen.

Vollsklave

Ein Vollsklave unterwirft sich seinem Herrn für eine dauerhafte Versklavung ohne Unterbrechung, auch 24/7/365 genannt. Ein Vollsklave hat in der Regel fast keine Tabus. Da eine solche Beziehung oftmals Schwierigkeiten aufruft, existieren Vollsklaven vor allem in der Fantasie. Im Erotikmarkt sind auch Vollsklaven über Erotikanzeigen zu finden bzw. wollen zu einem solchen erzogen werden.

Wartenbergrad

Das Wartenbergrad ist ein Instrument aus der Medizin, welches Neurologen zur Überprüfung der Nervensensitivität verwenden. Im erotischen Kontext kommt das Nadelrad als Spielzeug zum Einsatz. Der devote, meist gefesselte Akteur lässt sich vom dominanten Partner mit dem Wartenbergrad die Nerven der Haut stimulieren. Abhängig vom ausgeübten Druck wird es als Kitzeln oder leichter Schmerz wahrgenommen. Mit verbundenen Augen können die Effekte noch intensiver wahrgenommen werden.

Weisse Liebe

Unter weißer Liebe oder auch weißer Erotik kann man alle Formen von Klinik-Fetisch zusammenfassen. Hierunter fallen Klinikspiele sowie Klinikerotik. Zum einen geht es um die optischen Reize, die von der Krankenschwester ausgehen. Auf der anderen Seite zielt die weiße Liebe auf Rollenspiele zwischen Patient und Krankenschwester, in denen die unterschiedlichsten Untersuchungsmethoden zur sexuellen Stimulation eingebaut sind. Beides steht im engen Zusammenhang mit dem Gummi- oder Latex-Fetisch.

Wet and Messy

Sploshing Sploshing wird auch über Fetischanzeigen angeboten.

Wet and messy (WAM), aus dem Englischen auch bekannt als sploshing, ist die Form von Erregung durch Auftragen von Substanzen auf dem nackten Körper, dem Gesicht oder auf der Kleidung. Diese Substanzen können Nahrungsmittel wie rohe Eier, Milch oder Kuchen sein, aber auch Körperlotion oder Öle. WAM ist nicht zu verwechseln mit Vorlieben nach Urin oder anderen Körperflüssigkeiten auf der Haut.

Whifesharing

Wifesharing steht für die Vorliebe, seine Ehefrau, Partnerin oder Freundin mit einem Mann oder mehreren Männern für sexuelle Praktiken zu teilen. Das Wifesharing stammt aus den 1960er Jahren, der Zeit der freien Liebe, und führte zum Teil zur heutigen Swinger Szene. Manche Männer bevorzugen beim Partnertausch den aktiven Dreier gemeinsam mit der Frau, während andere lieber zuschauen, wie die Frau von anderen Männern sexuell befriedigt wird.

Windelfetisch

Der Windelfetisch bezeichnet die Erregung beim Tragen und Wechseln von Windeln. Für den Windelträger ist es erregend, die Windel an der Haut zu spüren oder sie mit Urin oder Stuhl zu füllen. Auch das fürsorgliche Wickeln spielt beim Windelfetisch eine Rolle. Hier geht es darum, die Genitalien zu reinigen, zu pudern, einzuölen und zu berühren. Das ist für beide Partner anregend.

Wollfetisch

Der Wollfetisch beschreibt die Lust auf das erotische Gefühl von dicker, warmer Wolle auf nackter Haut. Während einige Wollfetischisten auf besonders weiche Angora-, Kaschmir- oder Mohairwolle stehen, bevorzugen andere klassische Schurwolle oder Kunstwolle. Die Wolllust kann sehr unterschiedlich ausgelebt werden. Die Bekleidungstücke und Accessoires, die den Sex durch das Tragen von Wolle romantisch und reizvoll machen, reichen von Pullovern über Zentais bis hin zu gestrickten Peniswärmern, Strapsen, Masken usw.

Würgespiele

Würgespiele gibt es in den unterschiedlichsten Varianten. Bei vielen kommt es dabei zu einer Abschnürung der Luftzufuhr. Dies wird auch als Atemkontrolle oder Atemreduktion bezeichnet. Hierfür können die Hände oder geeignete Gegenstände verwendet werden. Auch gibt es Würgespiele, bei denen es darum geht, den Würgereflex auszulösen. Dieser kann durch Ekel oder einen in den Hals eingeführtes Objekt hervorgerufen oder ausgelöst werden.

Xenophilie

Der Reiz der Xenophilie ist, sich auf etwas völlig Fremdes bzw. Unbekanntes einzulassen. Es kann sich dabei um einen noch niemals gesehenen Partner oder auch um eine niemals zuvor durchgeführte Sexualpraktik handeln. Ein Beispiel wäre ein Glory Hole, wobei ein Fremder hinter einer Wand (nicht sichtbar) steht und ausschließlich seinen Penis, durch ein Loch in der Wand, dem zweiten Spielpartner zur Verfügung stellt.

X-Kreuz

Das X-Kreuz ist ein X-förmiges Kreuz, oft auch nur Kreuz oder Andreaskreuz genannt, und gehört zur Standardausrüstung von SM-Clubs und Dominastudios. Es ist aus Metall oder Holz und hat an den Balkenenden Ösen oder Haken zur Fixierung von Armen und Beinen mit Seilen, Ketten oder Handschellen. Nach dem Fixieren können die Beine nicht mehr geschlossen werden und der Gefesselte präsentiert dem Top seine Vorder- oder Rückseite.

Young Femdon

Young Femdon ist eine von mehreren Klassifizierungen von Dominas. Bei einer Young Femdon handelt es sich um eine junge Domina. Insbesondere ältere Subs bevorzugen junge Dominas, da der große Altersunterschied einen besonderen Reiz während einer Demütigung darstellt. Eine Vorliebe für eine Young Femdon kann auch daran liegen, dass diese in den Augen des Sklaven attraktiver wirkt. Des Weiteren favorisieren jüngere Sklaven häufig gleichaltrige Dominas.

Y-Stellung

Die Y-Stellung bezeichnet eine beliebte Sexpraktik im Bondage-Bereich. Hierbei werden die Beine des unterwürfigen Partners durch eine Spreizstange fixiert oder auch einzeln festgebunden. Zusätzlich werden die Arme über dem Kopf zusammengebunden, sodass die devote Person ein Gefühl der Erniedrigung und des Ausgeliefertseins erlangen kann. Der dominante Partner macht seinen unterwürfigen Spielgefährten durch die Y-Stellung völlig bewegungsunfähig und somit für sich zugänglich.

Zentai

Zentai devote Sklavin in einem Zentai

Ein Zentai ist ein enger Ganzkörperanzug aus elastischen Stoffen wie Nylon, Elasthan oder Latex, der den ganzen Körper inklusive Gesicht, Füße und Hände abdeckt. Das Wort Zentai hat seinen Ursprung im japanischen Kunstwort Zenshin Taitsu, übersetzt Ganzkörper-Strumpfhose. Die Vorliebe für Zentais ist eine Art umgekehrter Exhibitionismus. Zentais können zur Entpersönlichung des passiven Partners eingesetzt werden, um beim aktiven Partner die Hemmschwelle bei der Ausführung von Aktionen zu mindern.

Zierbondage

Bei der Zierbondage steht der visuelle Charakter im Vordergrund. Sie stellt das Gegenstück zur Zweckbondage dar und hat das Ziel, eine Person möglichst anschaulich zu fesseln. Häufig werden Personen für Foto- oder Filmaufnahmen hergerichtet und mit kunstvollen Knoten und Schleifen versehen. Dabei werden meist unterschiedlich farbige Seile eingesetzt und die bondagierte Person verbringt sehr lange Zeit in einer bestimmten Position.

Zofe

Bei einer Zofe handelt es sich um eine Sklavin, die eine besondere Ausbildung genießen durfte und nur der Herrin oder dem Meister unterstellt ist. Sie steht rangmäßig über einem Sklaven und ist in vielen Fällen für das Verhalten und die Ausbildung der Sklavin oder des Sklaven mitverantwortlich. Sie übernimmt Aufgaben, die ihr übertragen werden, und muss diese ordnungsgemäß ausführen. Bei Verfehlungen werden besonders strenge Strafen über sie verhängt.

Zögling

Der Zögling ist im BDSM eine Person, die sich noch in der Ausbildung zum Sklaven befindet. In der Regel werden Zöglinge von einer dominanten Gouvernante angeleitet. Es handelt sich häufig um eine Langzeiterziehung und nicht um eine kurzlebige Fantasie. Die Erziehung des Zöglings kann auf vielfältige Art und Weise geschehen, sodass Lob und Tadel (Zuckerbrot und Peitsche) durchaus üblich sind.

Zoomimik

Zoomimik wird auch als Animal Play oder Pet Play bezeichnet. Es handelt sich um ein erotisches Rollenspiel, bei dem einer der beiden Partner oder beide ein bestimmtes Tier so realistisch wie möglich nachahmt beziehungsweise nachahmen. Dies geschieht durch Verkleidung sowie entsprechende Körperbewegungen und Gesten. Zoomimik ist Teil des BDSM; das hierarchische Gefälle sowie der Aspekt der Dressur sind wichtige Bestandteile. Hunde, Katzen oder Pferde sind bei der Zoomimik beliebte Rollen.

Zugklammern

Bei Zugklammern handelt es sich um eine besondere Form der Klammer. Durch Ziehen oder das Anhängen von Gewichten und Gegenständen wird der Druck auf den Teil des Körpers verstärkt, an welchem die Klammer befestigt wurde. Die Befestigung an den Genitalien oder den Brustwarzen ist sehr beliebt, da dort durch wenig Einsatz ein hohes Schmerzempfinden erzeugt werden kann. Klammern werden gerne zur Bestrafung und zur Folter eingesetzt.

Zungenfesselung / Zungenfolter

Bei der Zungenfesselung, die mehr unter Tongue Torture oder Zungenfolter bekannt ist, wird dem Sklaven die Zunge nach außen gezogen und in ausgestreckter Haltung außerhalb des Rachenraumes fixiert. Dies wird mit Pressstäbchen oder anderen Fetischinstrumenten ausgeführt. Dem Sklaven ist es so unmöglich, die Zunge zu bewegen oder den Mund zu schließen. Auch das Sprechen ist stark eingeschränkt.
Durch zahlreiche Nervenzellen stellt sich die Zunge auch als besonders sensibel dar. Die Zungenfesselung sollte deswegen nur von erfahrenen Fetischisten ausgeführt werden, damit keine Verletzungen auftreten.

Zwangsjacke

Bei einer Zwangsjacke handelt es sich um eine Jacke, die mit Schnüren und Riemen ausgestattet ist und der Ruhigstellung oder Fixierung dient. Die Jacke wird so konstruiert, dass eine Befreiung aus eigener Kraft nicht möglich ist. Die Zwangsjacke wird gerne von Herren und Dominas zur Bestrafung eingesetzt. Der oder die Gefangene kann sich gegen die angewandten Praktiken nicht mehr wehren und hat diese bis zum Ende zu erdulden.

Zweckbondage

Beim Zweckbondage steht nicht die Fesselung selbst im Mittelpunkt. Sie wird nur aus einem bestimmten Grund durch den dominanten Partner durchgeführt. Die Fixierung dient in vielen Fällen der Vorbereitung einer Bestrafung. Der Körper des zu Bestrafenden kann auf diese Weise in einer bestimmten Stellung gehalten werden, um die verschiedensten Strafen durchführen zu können. So wird beispielsweise eine Penetrierung, die stattfinden soll, vereinfacht.

 

   

Weitere Seiten im Fetisch-Lexikon:

A - Abduction bis Ass Worship

B - Ballbusting bis Breathplay

C-E - Caning bis Emetophilie

F - Femdom bis Flogger

G-J - Gag bis Japanese Bondage

K - Keuschheitsgürtel bis Koprophagie

L, M - Lecksklave bis Milf

N, O - Nadelspiel bis Objektophilie

P-R - Pantyhose bis Rack

S - Scarification bis Spanking

T, U - Tabu bis Urophilie

Alle Fetisch-Ratgeber

Sicherheitstipps:

Die neuesten Fetisch-Anzeigen

Heute??Lesen-Mailen-Treffen-Belohnung-!Ich will Dich!!!Suche eine lustvolle Frau,gern Hausfrau/Studentin/Azubi..

Du bist über 35 und willst Deine Lust richtig ausleben?Wir sind beide alt genug um richtig rundum geniessen zu können und wissen was wir wollen!Ist kein Problem wenn Du gebunden bist-bin Single und...

60306 Frankfurt (Main)

Heute, vor 6 Min.

Lust auf etwas Neues?Du möchtest gerne zusehen wenn "ich komme"?In Dein Gesicht,über Deinen Körper?Belohnung!

Bist Du die Frau mit Lust auf eine aufregend-sinnliche Dauerfreundschaft?
Einfach nur geniessen,verwöhnen lassen?
Bin ein Mann in den 40ern,ohne Anhang,offen,ehrlich,gepflegt.Mich kümmert kein Alter...

60306 Frankfurt (Main)

Heute, vor 6 Min.

Wünsch dir was ich bin 20 jahre jung

Schreibt mir eure fetisch wünsche und ich erfülle eure Wünsche
Ich bin 20 jahre jung 1,70 groß und wiege 74 kg

49324 Melle

Heute, vor 9 Min.

Du "musst" oft und viel?

Welche schlanke sie lässt mich beim p*ppi-machen zusehen und evtl direkt ab quelle probieren?
Ein nettes TG versteht sich von selbst!

65760 Eschborn

Heute, vor 18 Min.

private, dominante Lady sucht devote Männer !

Ich möchte meine und Deine Fantasien mit Dir ausleben,
ein Kreuz um Dich zu fixieren habe ich bei mir schon aufgebaut.
Vieles ist möglich, ich bin ganz privat und diskret.

32257 Bünde

Heute, vor 26 Min.

füsse für dich!

Hey ich bin auf der Suche nach Fussliebhabern :)
Meldet euch doch gerne :)
Tabus; GV,ov, bj,HJ,AV

50825 Köln

Heute, vor 46 Min.

Pervers

Wer mag gerne perverse versaute Dates?
Analdehnung
Kv
Ns
Ko
Anspucken
Fisten
Raum Mainz Wiesbaden

55116 Mainz

Heute, vor 51 Min.

Suche Fotografen !

Hallo, ich bin ein 31 Jahre alter Bi Mann der gerne Erotik-Bilder von sich machen lassen würde ! Muss nicht professionell sein ! Als Bezahlung für das Fotoshooting würde ich dir zur deiner FREIEN...

46325 Borken

Heute, vor 54 Min.

Mehr Fetisch-Anzeigen

 

Bildquellen:
Bild 1: © 7activestudio / fotolia.com
Bild 2: © Userbild / markt.de Kontaktanzeige
Bild 3: © agnadevi / fotolia.com