gratis

Anzeige aufgeben

Kostenlos, lokal und einfach

Anzeige aufgeben
Startseite Ratgeber Erotik Sex Die Angst vor dem Ersten Mal und Wege, damit umzugehen

Sex-Tipps & Beziehungsratgeber - Übersicht

Die Angst vor dem Ersten Mal und Wege, damit umzugehen

Viele Fragen stellen sich vorm ersten Mal Viele Fragen stellen sich vorm ersten Mal.

Viele Mädchen haben Angst vor dem Ersten Mal und den damit verbundenen, eventuellen Schmerzen. Was kann man gegen diese Angst tun und gibt es etwas, dass man vorbeugend tun kann, um vielleicht keine oder nur geringe Schmerzen zu haben? Hier sind ein paar Tipps, damit das berühmte Erste Mal ein schönes Erlebnis wird.

Die Angst verhindert Entspannung

Zunächst ist es sehr wichtig, dass Mädchen, bzw. Frauen, bei ihrem Ersten Mal so entspannt wie möglich sind. Doch das ist leichter gesagt als getan. Die Angst vor den Schmerzen ist manchmal einfach zu groß, um sich entspannen zu können.

Die wichtigste Regel für ein gelungenes Erstes Mal ist also, dass das Mädchen es wirklich will und sich nicht drängen lässt, beispielsweise aus Angst, den Freund zu verlieren, sollte sie nicht mit ihm schlafen wollen.

Ebenso ist es notwendig, dass das Mädchen ihrem Freund vertraut und sich wohlfühlt mit ihm. Beide sollten sich viel Zeit lassen und für eine angenehme Atmosphäre sorgen. Dann kann es hilfreich sein, zuerst durch Petting den Körper des Partners zu erkunden und kennenzulernen, die erogenen Zonen zu stimulieren und sich ganz auf den Anderen einzulassen. Wenn das Mädchen schließlich so weit ist, den Geschlechtsverkehr zuzulassen, kann es sich durch diese Vorgehensweise vielleicht besser fallen lassen und die Situation einfacher genießen.

Jedes Mädchen hat ein anderes Schmerzempfinden

Wenn ein Mädchen spürt, dass es bereit ist für das Erste Mal, weicht die Angst eventuell der großen Aufregung. Innerhalb von Sekunden fragt sie sich, ob es jetzt sehr schlimm wehtun wird oder ob der Penis überhaupt in ihre Vagina passt. Solche Gedanken sind völlig normal und wohl fast jedes Mädchen stellt sich diese Fragen kurz vor dem Eindringen des Partners.

Der Junge sollte dabei nicht zu heftig vorgehen, sondern versuchen, ganz einfühlsam und vorsichtig in sie einzudringen. Wie das Eindringen des Penis in die Scheide von dem Mädchen empfunden wird, ist genau so unterschiedlich wie auch das Schmerzempfinden. Viele Faktoren spielen dabei eine Rolle. Da wäre zum einen die Beschaffenheit des Jungfernhäutchens. Je nachdem wie straff es ist, kann es mehr oder weniger, oder sogar überhaupt nicht wehtun.

Das Erste Mal muss also nicht zwangsläufig ein schmerzhaftes Erlebnis sein, manche Mädchen empfinden dabei gar keinen Schmerz. Es muss auch nicht bei jedem Mädchen bluten. Statistiken sagen aus, dass es in nur 25 % aller Fälle blutet, und wenn es blutet, dann auch nur ein bisschen.

Wie mache ich alles richtig, um meinen Partner nicht zu enttäuschen?

Jung, verliebt und zärtlich Jung, verliebt und zärtlich

Ein weiteres Thema, das für Kopfzerbrechen bei den meisten Mädchen sorgt, ist die richtige Stellung und wie sie sich verhalten sollen. Diese Unsicherheit führt dazu, dass die Angst und die Nervosität vor dem Ersten Mal zunehmen. Also keine Sorge, wenn beide Partner schon während des Vorspiels oder des Pettings aufeinander eingehen und so richtig bei der Sache sind, macht der Körper alles von allein. Gemeinsam findet man den richtigen Rhythmus und lässt sich einfach treiben.

Für das Erste Mal wird am Besten keine komplizierte Stellung gewählt, sondern eine bequeme. Viele Mädchen fühlten sich bei ihrem Ersten Mal mit der Missionarsstellung am wohlsten.

Das Erste Mal bleibt unvergessen

Jedes Mädchen erinnert sich ihr Leben lang an das Erste Mal. Die Erwartungen an das Erste Mal werden daher meist viel zu hoch gesteckt und das setzt sie nur noch mehr unter Druck. Das Erste Mal wird immer dann perfekt, wenn beide wirklich dazu bereit sind, wenn genug Zeit vorhanden ist und die Atmosphäre stimmt.

Das Erste Mal sollte nie aus dem Gefühl heraus entstehen, dass es jetzt mal erledigt werden muss, weil doch schon alle Freundinnen keine Jungfrauen mehr sind oder weil man eben nicht die Letzte sein möchte, die Sex hat.

Der einfachste Tipp: Einfach auf das Bauchgefühl hören. Das Mädchen wird ganz sicher merken, wann es wirklich bereit für das Erste Mal ist. Je entspannter die Situation und je vertrauter die Partner miteinander sind, desto schöner wird es.


Falls Sie Lust auf eine neue Bekanntschaft haben, sehen Sie sich auch unsere Erotikanzeigen an.

 

Jetzt Erotikanzeigen kostenlos inserieren

   

Ähnliche Erotik-Ratgeber

Die neuesten Partnerschaften-Kleinanzeigen

 

Suche aufrichtige und Ehrliche Sie

Hallo ich bin auf der suche nach einer Liebevollen aufrichtigen und Ehrlichen sie für eine feste Beziehung . Zu mir ich bin 41 Jahre jung wohne in Berlin bin 1,68 Groß und Schlank . Meine Hobbys sind...

13589 Berlin

Heute, vor 2 Min.

Wirklich emphatischer Mann, 57, sucht

eine Frau. So einfach kann das sein. Gerne bis etwa 170 cm lang.

48529 Nordhorn

Heute, vor 4 Min.

Wo bist Du ?

Möchte gerne eine nette und humorvolle  Frau kennen lernen , die so wie ich Interesse an gemeinsame Unternehmungen und auch gerne zum Aufbau einer festen Beziehung hat . Würde mich freuen eine nette...

60489 Frankfurt (Main)

Heute, vor 8 Min.

Ein gemeinsames 😍 WIR 😍

Bin hier um das Unbekannte zu erforschen ,
das neue zu entdecken,
das geheimnisvolle zu lüften,
das schöne zu erleben,
den Alltag loszuwerden,
das Glück zu finden und natürlich ganz ganz wichtig...

50667 Köln

Heute, vor 15 Min.

Nürnberg Er 52 Sucht Rentnern

Er 52 sucht Rentnern

90402 Nürnberg

Heute, vor 16 Min.

Ich suche hier für eine freundin einen Timo

Eigentlich bin ich nur hier weil ich jemanden suche. Vielleicht kann mir ja einer von euch helfen. Oder mir einen tipp geben.
Und zwar suche ich nach einem Alleinerziehenden Vater namens Timo er hat...

59065 Hamm

Heute, vor 24 Min.

Mehr Partnerschaften-Anzeigen

 

Dieser Artikel wurde von einem freien Redakteur verfasst; darin zum Ausdruck gebrachte Meinungen entsprechen nicht notwendig den Meinungen von markt.de.

Bildquellen:
Bild 1: © peshkova / fotolia.com
Bild 2: © Laurent Hamels / fotolia.com