0 km

Übersicht: Sex-Tipps, Beziehungsratgeber & mehr

Kamasutra - eine Bereicherung für das Sexleben

Das indische Kamasutra ist auch im Westen den meisten Erwachsenen bekannt, umgangssprachlich wird es oft als die "Bibel der Liebeskunst" bezeichnet. Welche Kamasutra-Tipps bereichern das eigene Sexleben? Erfahren Sie alles rund um die Sextipps aus dem alten Indien.

Kamasutra Im Kamasutra gibt es einfache, aber auch gewagte Stellungen.

Geschichte und Herkunft

Das Kamasutra entstand wahrscheinlich im dritten Jahrhundert nach Christus im Nordosten Indiens. Über den Autor - Vorsicht, Zungenbrecher - Vatsyayana Mallanaga ist nur sehr wenig bekannt, außer dass er bereits 1.700 Jahre vor Oswalt Kolle den Menschen durch seine Beschreibungen und Ratschläge mehr Freude an der Sexualität beibringen wollte.

So löblich sein Unterfangen war, so sehr richtete es sich doch hauptsächlich an Männer. Die Frauen profitieren zwar indirekt, jedoch war das Frauenbild des 3. Jahrhunderts in Indien ein etwas anderes, als das heutige in Mitteleuropa. Spätestens bei der Ausführung über den Inhalt mag es als leicht frauenfeindlich und chauvinistisch wirken, allerdings muss man ein Werk immer im Kontext seiner Zeit betrachten.

Damals war das Kamasutra nicht nur ein Sexualratgeber, sondern eine Art aufklärerisches Manifest gegen die Unterdrückung durch das Kastensystem und für mehr (sexuelle) Selbstbestimmung. Die wenigsten Menschen im Westen werden an ein politisch brisantes Machwerk denken, wenn sie "Kamasutra" hören - aber so war es seinerzeit!

Alte und neue Form

Der Autor Mallanaga lieferte mit dem Kamasutra einen vollständigen Ratgeber ab - allerdings nur in schnöder Textform. Was seinerzeit aufgrund des pikanten Inhaltes durchaus spannend war, würde heute nicht mehr für Aufregung sorgen. Man könnte die Hälfte des Buches so im Sexualkundeunterricht vorlesen, ohne dass Beschwerden auftauchen würden. Höchstens der antiquierte Klang und die poetische Schreibweise würden bei den meisten Jugendlichen zu Achselzucken führen.

Denn erst im 13. Jahrhundert wurden die Texte um verschiedene Illustrationen, Zeichnungen und Bilder ergänzt. Das Buch in seiner heutigen Form, also der "bebilderte Stellungsratgeber", wurde es erst seit dem späten 19. Jahrhundert. Im Westen erschien das Buch erstmals 1883 und musste damals noch als "kulturelle Studie" deklariert werden, damit sich die Autoritäten im prüden England nicht an den sexuellen Inhalten stießen. Die britische Königin Viktoria war seinerzeit auch die Kaiserin von Indien.

Inhalt des Kamasutra

Verschiedene Sexstellungen Kaum jemand hat schon alle verschiedenen Sexstellungen ausprobiert.

Der Inhalt gliedert sich in insgesamt sieben "Bücher", jeweils mit mehreren Unterkapiteln.

Im ersten Buch beschreibt der Autor ein paar generelle Dinge über die Lebensfreude und den Ratgeber selbst.
Im Buch zwei geht es schon richtig rund: Küssen, Oralverkehr, Stellungen und der richtige Einsatz von sanften Schlägen. Im Westen ist dieses zweite Buch als "das Kamasutra" schlechthin bekannt, da in ihm vor allem die diversen Stellungen beschrieben und in moderneren Versionen auch abgebildet sind.

Die Bücher drei bis sechs sind stark auf die männliche Sicht der Dinge eingegrenzt. Sie sind Anleitungen für den "Verkehr" (sprich: Umgang, nicht zwingend nur Sex) mit Mädchen, mit der eigenen Frau, mit "fremden" Frauen und mit Prostituierten sowie Mätressen. Seinerzeit waren Bücher und die Beherrschung des Lesens nur etwas für die "oberen Zehntausend".

Im siebten Buch wird deutlich, warum das Kamasutra zeitlos und immer noch aktuell ist. Darin enthalten sind antike Flirttipps, Ratschläge zur Vergrößerung des Penis, die Nutzung von Aphrodisiaka und Anleitungen zu Rollenspielen - kurzum: der ganze "Schweinkram", der sonst nirgendwo reinpasste. So mancher wird sich auf die Schenkel schlagen ob der Tatsache, dass es schon vor Urzeiten Ratgeber zur Penisvergrößerung gab - lange bevor Spam das elektronische Postfach verstopfte.

Ein sinnvoller Ratgeber mit Unterhaltungsfaktor

Bild Als reiner Lesestoff ist das Kamasutra vielen zu ausführlich.

Das Kamasutra ist ein großes und bekanntes Werk, von dem nur die Wenigsten den Inhalt tatsächlich kennen. Es ist auch in seiner deutschen und englischen Übersetzung durchaus lesenswert und hat einen hohen Unterhaltungsfaktor. Wer sich einen bebilderten Stellungsratgeber erhofft hat, ist hier aber an der falschen Adresse. Es gibt Werke, welche die alten Texte - vor allem aus dem zweiten "Buch" - mit Illustrationen oder Fotos verbinden und sie so zum Leben erwecken. Im Kamasutra kann man sich ein wenig Appetit holen, aber ohne die Bilder könnte es genauso gut in jeder Schülerbibliothek stehen - so harmlos ist es.

Man kann für sich selbst und auch als Paar einen Mehrwert darauf ziehen, wenn man sich vor allem auf die philosophischen und zeitlosen Aspekte des Buches einlässt, die nur unterschwellig von der Sexualität als solcher handeln. Vor allem die Bücher drei bis sechs lassen einen tiefen Einblick in das Indien der damaligen Zeit zu, haben aber für den heutigen Alltag kaum eine praktische Relevanz mehr. Mit ein wenig Humor könnte man von einer Art antikem "Bro Code" sprechen.

Neue und alte Stellungen

Eine uneingeschränkte Kaufempfehlung für das Kamasutra kann an dieser Stelle aus den oben erwähnten Gründen nicht ausgestellt werden. Man muss sich länger mit dem Buch beschäftigen (wollen), was in dieser schnelllebigen Zeit nicht jedermanns Fall ist. Wer sich darauf einlässt, kann jedoch eine Menge über die Natur der Sexualität in Erfahrung bringen und über allgemeingültige Wahrheiten, die vor 1.700 Jahren genau so aktuell waren, wie heute noch. Wer nur einen bebilderten Stellungsratgeber sucht, sollte den "großen Namen" im Regal lassen und lieber zu anderen Machwerken greifen, die deutlich mehr Anschauungsmaterial und Positionen liefern.


Erotisches Abenteuer erleben

    Twittern

Ähnliche Erotik-Ratgeber

 

Die neuesten Erotik-Kleinanzeigen

will DICH in 41334
will DICH

Hallo Erfahrungwirdgesucht
Du hast mir Ollhe1546 (Heinz) auf einer anderen Seite geschrieben (auf der ich Leider nicht antworten kann). Es würde mich freuen Dir Deinen Wunsch zu erfüllen, darum melde...

41334 Nettetal

06.12.2021

Rasur in 41334
Rasur

Suche Sie, die von mir 65, 164,60 Ihre Intimbehaarung entfernen lassen will. Alter, Nationalität und Religion sind mir nicht wichtig. Wenn Du wie ich ohne finanzielle Interessen bist melde Dich...

41334 Nettetal

06.12.2021

Treffen in 41334
Treffen

sanfteKyoko, ich Ollhe1546 (Heinz) suche Dich. Du hast mich auf einer anderen Plattform angeschrieben, auf der ich leider nicht mehr Antworten kann. Es würde mich sehr freuen wenn Du Dich hier melden...

41334 Nettetal

06.12.2021

Suche Nikoläuse in 50321
Suche Nikoläuse

Heute ist Nikolaustag,
Welche Sie hat Zeit für ein Treffen heute Nachmittag?
Zu mir 1.73m, 71kg, Schlank, 47Jahre 
Bin mobil gerne Köln/Brühl/Swisttal und gerne was das zwischen liegt.

50321 Brühl (Nordrhein-Westfalen)

06.12.2021

Biete mich AV für jetzt in 42477
Biete mich AV für jetzt

Hey biete mich gerne an.
Ich möchte heut vormittag in deinem auto gegen tg genommen werden.
Ps. Bin 18
Lg

42477 Radevormwald (Stadt auf der Höhe)

06.12.2021

Guten Morgen in 78532
Guten Morgen

Jetzt  ein Treffen 
Alles ist möglich 
Jeder kann sich melden 
Bin gesund geimpft 
Du solltest mehr acktiv sein

78532 Tuttlingen

06.12.2021

Mehr Erotik-Anzeigen

 

Dieser Artikel wurde von einem freien Redakteur verfasst; darin zum Ausdruck gebrachte Meinungen entsprechen nicht notwendig den Meinungen von markt.de.

Bildquellen:
Bild 1: © AndreasEdelmann / Fotolia.com
Bild 2: © guukaa / Fotolia.com
Bild 3: © Photographee.eu / Fotolia.com