gratis

Anzeige aufgeben

Kostenlos, lokal und einfach

Anzeige aufgeben
Startseite Ratgeber Erotik Lesbischer Sex: Tipps und Methoden

Übersicht: Sex-Tipps, Beziehungsratgeber & mehr

Lesbischer Sex - wie er für Sie richtig prickelnd wird

Tipps Lesbischer Sex Frauen wissen genau was Frauen wollen und gehen besser auf ihre Bedürfnisse ein.

Lesbischer Sex ist nichts, was gerade in "Mode" ist, auch wenn es oftmals den Anschein macht und als Vorlage für zahlreiche Pornos dient. Im Grunde ist er genauso eine Form von körperlicher Zuneigung, wie er unter Heteros nicht der Rede wert ist. Dennoch gibt es auch hier einige Tricks, wie Sie ihn zum absoluten Highlight steigern können.

Wenn sich lesbische Frauen mit heterosexuellen Geschlechtsgenossinnen über das "Eine" unterhalten, kommt irgendwann zwangsläufig der Penis ins Spiel. Häufig wird dann die Frage gestellt: "Aber wie macht ihr das dann, fehlt euch da nichts?" Der moderne Sextoy-Markt ist so vielfältig wie nie zuvor - doch braucht die lesbische Liebe tatsächlich einen Penisersatz?

Der Mythos des vaginalen Orgasmus

Viele lesbische Frauen haben vor ihrem Coming-out ein heterosexuelles Leben geführt, in dem, wie sollte es auch anders sein, Sex mit Männern eine wichtige Rolle spielte. Und nicht wenige mittlerweile lesbische Frauen führen an, dass die Tatsache, in ihrer heterosexuellen Beziehung noch nie einen vaginalen Orgasmus erlebt zu haben, den Wunsch, mit einer Frau Sex zu haben, verstärkt hätte. Es sei die starke Fixierung des männlichen Partners auf den eigentlichen Akt gewesen, bei dem die orale oder manuelle Stimulation der Klitoris häufig viel zu kurz kam, die dazu beigetragen hat, dass die Lust auf den klassischen "Rein-Raus-Sex" irgendwann in puren Frust umgeschlagen ist. Zwei Minuten Vorspiel, drei Minuten Penetration und anschließendes Schnarchen ist für viele Männer bereits der Olymp der Lust - bei Frauen löst dieses Sexualverhalten allenfalls gelangweiltes Gähnen aus, aber niemals einen vaginalen Orgasmus.

Wer sich bewusst gegen den Penis und für die Vagina entscheidet, ist also in den meisten Fällen gern bereit, der altbekannten Sex-Routine Lebewohl zu sagen - und das kann durchaus auch dazu führen, dass der Ersatz-Penis in der Nachttischschublade verstaubt.

Lesbischer Sex Orgasmus Viele Frauen präferieren den klitoralen Orgasmus.

Das Tor zum Glück: Die Klitoris

Orgasmus: Lieber klitoral als vaginal

Lesbischer Sex bietet einen entscheidenden Vorteil gegenüber heterosexuellem Sex: Hier treffen zwei (oder mehr) Frauen aufeinander, die ihren eigenen Körper perfekt kennen und aus diesem Grund genau wissen, welche Gefühle die Stimulation bestimmter erogener Zonen auslöst. Die natürlichen Voraussetzungen, dieses Wissen einzusetzen, um die Partnerin mit dem größtmöglichen Lustgewinn zu beglücken, sind also deutlich besser als beim Sex mit Männern. Wenn Frauen miteinander intim werden, wissen sie genau, dass sich alles um einen einzigen Punkt dreht - die Klitoris. Umfragen unter lesbischen Frauen haben ergeben, dass mehr als 95 Prozent während des Liebesspiels nicht auf eine orale Stimulation der Klitoris verzichten wollen.

Die Zahl der Frauen, für die auch ein Vibrator unbedingt zum gelungenen lesbischen Sex gehört, ist mit rund 50 Prozent deutlich geringer. Auch wenn diese Erkenntnis die Männerwelt und ihren besten Freund nachhaltig erschüttert - die Befragung zeigt eindrucksvoll, dass viele Frauen einer geschickten Zunge den Vorzug gewähren und durchaus bereit sind, auf die vaginale Penetration zu verzichten, ohne dies als Einschränkung der Lust zu empfinden.

Die Klitoris als Zentrum der Lust

Zwar ist es möglich, dass Frauen sowohl einen klitoralen als auch vaginalen Orgasmus erleben, jedoch sind nur ca. 20 % von uns in der Lage, alleine durch die Stimulation der Vagina einen Höhepunkt zu erreichen. Aus diesem Grund sollten Sie sich gut um die Klitoris kümmern, wobei Ihnen dieses sicher bekannt ist. In ihrer Spitze laufen unzählige Nervenenden zusammen, weswegen sie für Berührungen besonders empfänglich ist.

Schon einfache kreisende Bewegungen mit den Fingern oder der Zunge können wahre Ekstasen auslösen. Wie genau stimuliert werden sollte, muss herausgefunden werden, denn jede Frau mag etwas anderes lieber. So mögen es manche nicht, wenn die Klitoris mit zurückgezogener Vorhaut berührt wird. Lernen Sie Ihre Partnerin genau kennen und sprechen Sie mit ihr über Ihre Wünsche und Vorstellungen, denn nur so vermeiden Sie verkrampften Sex. Im Regelfall sollten Sie sich lieber etwas vorsichtiger als zu rabiat herantasten.

Sexspielzeug als Abwechslung

Doppeldildo Lesbischer Sex Lesbische Paare greifen gerne auf Sextoys zurück, die beide befriedigen.

Doppelte Befriedigung durch spezielle Sextoys

Für Frauen können lesbische Erfahrungen jedoch auch zu einer Wiederentdeckung der vaginalen Lust führen. Durch die Kombination von gefühlvoller klitoraler Stimulation und vaginaler Penetration kann der längst verlorene Glaube an den vaginalen Orgasmus eindrucksvoll zurückkehren. Die Möglichkeiten, die vaginale Penetration in das lesbische Liebesspiel einzubeziehen, sind nahezu unbegrenzt. Da der Penis fehlt, aber dennoch nicht unwichtig für die Penetration und den sich daraus entwickelnden vaginalen Orgasmus ist, kann Sexspielzeug hinzugezogen werden.

Was in Hetero-Beziehungen schon fast zum guten Ton gehört, ist auch in homosexuellen Beziehungen kein Tabu. Dildos und Vibratoren in allen Größen, Formen und Farben bieten für alle Vorlieben und Geschmäcker den passenden "Partner für zwischendurch". Besonders beliebt sind beispielsweise Dildos, die Sie beide befriedigen. Das kann sowohl ein Strap-on mit innenliegenden zweiten Gummipenis sein oder ein normaler Dildo, der zwei Eicheln hat. Durch sinnliche Hüftbewegungen können Sie sich so zusammen zum Orgasmus bringen.

Strap-on

Der aus vielen Pornofilmen bekannte Stereotyp der dominanten Lesbe mit angeschnalltem Strap-on gehört allerdings genauso in das Reich der Mythen wie der Glaube an den in zwei Minuten erreichbaren vaginalen Orgasmus. Viele lesbische Frauen lehnen den "Penis zum Vorschnallen" ab, da sie die damit verbundene Dominanzrolle der aktiven Partnerin mit dem männlichen Wunsch nach sexueller Unterwerfung und Erniedrigung der Frau in Verbindung bringen und den Gedanken eines Machtgefälles aus ihrem Sexualleben ausschließen möchten. Nichtsdestotrotz gibt es auch lesbische Paare, die auf keinen Fall auf ihren Strap-on verzichten möchten.

Gleitgel als Hilfsmittel

Ansonsten ist natürlich alles erlaubt, was Spaß macht. Denken Sie nur immer an genügend Gleitgel, wenn Sie Spielzeuge benutzen. Am besten eins, welches für Latex geeignet ist und lange feucht bleibt.

Machen Sie sie heiß, bevor es zur Sache geht

Lesbischer Sex Vorspiel Einander neckisch erforschen - so wird das Vorspiel perfekt.

Sex beginnt im Kopf. Aus diesem Grund sollten Sie ab und an aus der Reihe tanzen und nicht nur mit dem Sex beginnen, wenn Sie vor Ihnen steht. Machen Sie sie heiß, wenn Sie gerade nicht verfügbar sind. So zum Beispiel, wenn Ihre Partnerin auf der Arbeit sitzt, shoppen ist oder auf dem Weg nach Hause. Schicken Sie ihr ein paar schlüpfrige Nachrichten, stecken Sie ihr ein Höschen mit einem kleinen Zettel in die Tasche oder bereiten Sie zu Hause etwas vor, wenn Sie nicht da sind, und lassen Sie eine Anleitung auf dem Bett liegen.

Sex ist nicht nur der Akt an sich, sondern er sollte auch die Fantasie anregen, Begierde erwecken und überraschend sein. Sie werden sehen, wie viel Wirkung diese kleinen Überraschungen erzeugen können. Auch können Sie sich sexy Dessous anziehen, wenn Sie eigentlich nur ein nettes Sit-In bei Freunden machen wollen. So muss sich Ihre Partnerin die ganze Zeit vorstellen, wie Sie wohl aussehen könnten, bis sie sich Stunden später davon überzeugen kann. Ein paar ins Ohr geflüsterte Worte können die Stimmung bis zu Hause auf einem Level halten.

Testen Sie doch einmal "Karezza"

Hierbei handelt es sich um eine Sex-Technik, bei der es darum geht, den Orgasmus zu vermeiden. Eigentlich ist er eher im Hetero-Sex vertreten, wobei der Mann seinen Orgasmus unterdrückt und dafür seine Partnerin umso mehr erlebt. Doch natürlich können Frauen dies auch umdrehen und sich einmal voll und ganz der Partnerin widmen und ihr so viele Orgasmen wie möglich bescheren. Dadurch wird die Lust beider gesteigert, weil mehr für das eigene Kopfkino dabei ist, der Sex oftmals länger und intensiver empfunden wird. Die eigene Erregung unter Kontrolle zu halten ist oftmals nicht einfach und ist für genau den Kick verantwortlich, um den es hier geht. Entspannung, Genuss, Zeit und Zärtlichkeit stehen hier vollkommen im Vordergrund und ermöglichen, den anderen noch besser kennenzulernen.

Lesbischer Sex Frauen Leidenschaft unter Frauen kann auch zum Orgasmus führen.

Anale Stimulation für absoluten Lustgewinn

Theoretisch könnte ein heterosexueller Mann seine Partnerin genauso ausgiebig verwöhnen wie eine lesbische Frau. Die Tatsache, dass die heterosexuelle Frau selten von ihrem Partner oral verwöhnt wird, während ein Vibrator in ihrer Vagina brummt und ein Finger ihres Partners sich um die anale Stimulation kümmert, liegt darin begründet, dass heterosexueller Sex immer noch in erster Linie dazu dient, den Fortbestand der Menschheit zu sichern. Aus diesem Grund sind Mann und Frau zumeist gleichzeitig aktiv. Welcher Mann könnte sich ernsthaft vorstellen, mit einem potenziellen und dauererigierten Konkurrenten (dem Vibrator) das Bett zu teilen?

Lesbischer Sex ist hingegen ein abwechselndes Spiel aus Aktivität und Passivität. Die Partnerinnen haben gelernt, geduldig zu sein und in freudiger Erwartung ihre Lust zu steigern. Je kreativer und hingebungsvoller sie agieren, desto kreativer und hingebungsvoller wird sich die Partnerin anschließend revanchieren. Aus diesem Grund spielt auch die Einbeziehung des Anus eine wichtige Rolle in der lesbischen Liebe. Durch den gezielten Einsatz spezieller Analvibratoren lässt sich der klitorale Orgasmus intensivieren. Wenn gleichzeitig auch noch die Vagina auf ihre Kosten kommt - ob manuell oder durch den Einsatz eines Sexspielzeuges, sind unvergessliche Orgasmen geradezu vorprogrammiert. Sextoys können eine echte Bereicherung für jede lesbische Beziehung sein. Zwingend notwendig sind sie jedoch nicht.

Safer Sex auf lesbische Art und Weise

Auch wenn Sie gerne davon ausgehen, so ist auch lesbischer Sex keine Garantie dafür, sich nicht mit sexuell übertragbaren Krankheiten anzustecken. Die richtige Verhütung spielt hierbei ebenso eine ganz wichtige Rolle, die auf keinen Fall außer Acht gelassen werden sollte. Das Wichtigste hierbei ist das sogenannte "Lecktuch", wie es umgangssprachlich gerne genannt wird. Dabei handelt es sich um ein Latextuch, welches in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen erhältlich ist und wird während des Sex auf die Genitalien gelegt, damit Sie Ihre Partnerin oral befriedigen können.

Wichtig ist, dass es mit dem EG-Zertifikat oder einem deutschen Qualitätssiegel wie DLF, TÜV, Stiftung-Warentest versehen ist, damit Sie Safer Sex praktizieren können. Bei der Befriedigung mit der Hand sollten Sie Latexhandschuhe anziehen. Handelt es sich nicht um einen One Night Stand, sondern um eine Affäre oder feste Beziehung, so können Sie sich kostenlos und anonym beim Gesundheitsamt auf HIV testen lassen. Alle anderen Krankheiten testet Ihr Frauenarzt gerne, auch wenn sie keine Symptome zeigen.

Liebe macht Spaß

Lesbischer Sex ist im Grunde kein anderer, als der von all den anderen geschlechtlichen Konstellationen. Auch hier kann es im Laufe der Zeit zu Eintönigkeit kommen, die nicht sein muss. Das Experimentieren, Anregungen holen und ausprobieren steht also an oberster Stelle, damit Sie lange ein erfülltes Sexleben haben. Mit ein bisschen Fantasie und Offenheit gibt es vieles zwischen Frauen zu entdecken, an das Sie selbst vielleicht noch nicht gedacht haben. Testen Sie es doch am besten gleich einmal aus!
Kontakte zu lesbischen Frauen finden Sie in der Kategorie Sie sucht Sie.


Partnerin suchen

   

Ähnliche Erotik-Ratgeber

 

Die neuesten Sie sucht Sie-Kleinanzeigen

Ich suche nicht-sondern es ergibt sich...

Ich 46,170,63 suche nicht-sondern es ergibt sich.
Ich mag sportliche Aktivitäten, tanzen, lesen, Freunde besuchen, relaxen und kuscheln.
Liebe gutes Essen, Sonne, Liebe, Reisen.
Ich mag natürliches...

44135 Dortmund

Gestern, 22:22

Sie sucht Sie

Hey :) Bist du auch allein und stehst auf Frauen? Dann zöger nicht...

08523 Plauen

Gestern, 20:04

Sie 22 aus Berlin sucht sie für eine feste Beziehung

Hallo, ich 22 Single aus Berlin suche wie der Betreff schon sagt, eine Frau für eine feste Beziehung. Alter ist mir an der Stelle egal, hauptsache die chemie stimmt und du bist bereit mich trotz...

13127 Berlin

Gestern, 19:39

Beziehung

Ich suche eine nette Frau für Beziehung. Ich bin Frau aus Erfurt 51j. kurze Haare und schlank.Wùrde mich freuen wenn du dich melden würdest.Keine Männer bitte

99091 Erfurt

Gestern, 19:39

Finde ich dich vielleicht hier?

Schade dass ich dich nicht finde, bist du zwischen 50 und 60 Jahre jung, liebst die See, beurteilst deine Partnerin nicht nach ihrem Äusseren, bist charmant, verkuschelt respektvoll und möchtest eine...

44135 Dortmund

Gestern, 17:20

SUCHE PARTNERIN

Hallo Mädels,
ich 62 Jahre jung und suche eine Partnerin, die mit mir die schönen Dinge des Lebens erleben möchte, aber auch in schlechten Zeiten zu einander stehen will. Ich bin spontan, vielseitig...

25712 Burg (Dithmarschen)

Gestern, 13:06

Mehr Sie sucht Sie-Anzeigen

 

Dieser Artikel wurde von einem freien Redakteur verfasst; darin zum Ausdruck gebrachte Meinungen entsprechen nicht notwendig den Meinungen von markt.de.

Bildquellen:
Bild 1: © Pixabay.com / solas-ser
Bild 2: © Artem Furman / Fotolia.com
Bild 3: © sassyphoto / Fotolia.com
Bild 4: © freund-foto.de / Fotolia.com
Bild 5: © Artem Furman / Fotolia.com