0 km

Übersicht: Sex-Tipps, Beziehungsratgeber & mehr

Tipps für die Verhütung mit der Pille

Paar in Bett Die Pille ist ein sehr sicheres Verhütungsmittel, wenn sie regelmäßig eingenommen wird.

Mittlerweile gibt es unzählige Verhütungsmethoden auf dem Markt, mit denen man sicherstellen kann, dass man nicht ungewollt schwanger wird. Die beliebteste Methode ist die Pille, ein Klassiker der Verhütung. Die Pille zur Verhütung einer ungewollten Schwangerschaft (oder auch Antibabypille genannt) gibt es schon seit Mitte der 60er-Jahre. Ab den 70er-Jahren war sie auch in Deutschland ein zunehmend verbreitetes Verhütungsmittel. Sie gilt als überaus sicher, sofern sie regelmäßig eingenommen wird. Aber wie funktioniert die Pille eigentlich? Und was für Nebenwirkungen hat sie?

Schwangerschaft effektiv ausschließen

Das weltweit verbreitetste Verhütungsmittel gegen Schwangerschaften bleibt die Pille. Sie gibt es seit mittlerweile etwa 60 Jahren und stellt eine sehr sichere Versicherungsmethode dar, wenn sie regelmäßig eingenommen wird und wenn darauf geachtet wird, dass die Wirkung nicht durch Krankheiten wie zum Beispiel Erbrechen oder Durchfall unterbrochen wird. Zudem sollte man sich, um Wechselwirkungen zu vermeiden, vor der Einnahme von anderen Medikamenten bei einem Arzt oder Apotheker erkundigen, inwiefern sich die Pille mit anderen Medikamenten "verträgt". Die Pille ist verschreibungspflichtig und daher steht vor der Einnahme der Pille erst mal der Gang zu einem Frauenarzt an.

Hormonelle Auseinandersetzung mit der Pille

Die Pille enthält Hormone, heutzutage ein künstliches Östrogen mit dem schönen Namen Ethinylestradiol, das mit verschiedenen Gestagenen kombiniert wird. Das klingt alles ziemlich kompliziert, kann aber ganz einfach erklärt werden. Östrogene und Gestagene sind weibliche Hormone, die im Körper auch auf natürlichem Wege produziert werden. Östrogen ist dafür verantwortlich, dass Eizellen im Eierstock reifen und per Eisprung auf ihren Weg in die Gebärmutter entlassen werden. Auf dieser Wanderschaft können sie dann mit männlichen Samenzellen zusammen treffen, was wiederum zur Befruchtung führen kann. Nistet sich dann die befruchtete Eizelle in der Gebärmutterschleimhaut ein, ist Frau schwanger. Ist die Befruchtung und Einnistung erfolgt, tritt Gestagen in Aktion. Vermehrte Mengen dieses Hormons bewirken, dass keine weitere Eizelle heranreift, sodass die befruchtete Eizelle in aller Ruhe zu einem Baby heranwachsen kann. Deswegen haben Frauen während der Schwangerschaft ihre Tage nicht. Ganz praktisch! Durch die künstliche Einnahme von Östrogen und Gestagen wird im Grunde eine Schwangerschaft vorgetäuscht. Zuerst wird verhindert, dass weitere Eizellen reifen, und sollte es doch hierzu kommen, verhindert das Gestagen die Einnistung (die Gebärmutter bekommt sozusagen die Information „du bist schwanger! Keine weitere Eizelle reinlassen, konzentrier dich nur auf die eine!“; dass die Schwangerschaft eben hormonell vorgetäuscht ist, spielt für die Gebärmutter keine Rolle.

Einnahme der Pille

Bei den meisten Pillen nimmt man 21 Tage die Hormone ein und macht 7 Tage Pause. Oder 7 der Pillen enthalten keine Hormone, aber man nimmt sie, um nicht aus dem Rhythmus zu kommen. In den 7 Tagen ohne Hormone kann der Körper die Gebärmutterschleimhaut nicht so aufrecht erhalten, wie es zur Schwangerschaft nötig wäre. Es kommt zur Blutung. Dadurch ergibt sich der Eindruck eines Zyklus, obwohl es kein „echter“ Zyklus ist (denn die Eizellen reifen ja nicht heran, es gibt keinen Eisprung). Es gibt sogenannte Minipillen, die kein Östrogen enthalten und den Eisprung nicht verhindern. Bei diesen Pillen wird der Schleim, der den Gebärmuttermund verschließt, verdickt, sodass Sperma nicht eintreten kann. Allerdings müssen diese Pillen auf die Stunde genau eingenommen werden, da sie sonst nicht mehr wirksam sind. Wenn man unter 20 Jahre alt ist, besteht die Möglichkeit, dass die Krankenkasse die Pille bezahlt.

Nebenwirkungen mit dem Frauenarzt besprechen

Negative Auswirkungen der Pille

Das ist ganz sinnig und gut, da man sich von dem Frauenarzt auch gleich darüber beraten lassen kann, welche Pille die Richtige für einen ist. Mit Einnahme der Pille gehen gelegentlich Nebenwirkungen einher. Dazu gehören unter anderem Übelkeit, Migräne und eine Zunahme des Körpergewichts. Die Wirkung der Pille kann durch Durchfall und die Einnahme von Medikamenten, insbesondere Antibiotika, beeinträchtigt werden, ohne dass du dir vielleicht dessen bewusst bist. Bestimmte Krebsarten haben bei der regelmäßigen Einnahme der Pille ein erhöhtes Entstehungsrisiko, obwohl sich hierüber die Wissenschaftler nicht ganz einig sind. Wenn du noch nicht ausgewachsen bist, kann die Pille unter Umständen dein Wachstum beenden.

Positive Nebenwirkungen der Pille

Eine der positiven Nebenwirkungen der Pille ist, dass durch ihre Einnahme die Stärke der Blutungen reduziert werden kann. Das empfiehlt sich besonders für die Mädchen und Frauen, die während ihrer Menstruation immer oder häufig unter starken Blutungen zu leiden haben. Der Pille wird auch ein positiver Einfluss beim Kampf gegen Akne oder übermäßiger Körperbehaarung nachgesagt.

Zusätzlichen Schutz einplanen

Ein sehr sicheres Verhütungsmittel, das auf jeden Fall auch immer ergänzend zur Pille benutzt werden sollte, ist das Kondom, da es nicht nur vor einer Schwangerschaft, sondern auch vor Geschlechtskrankheiten wie zum Beispiel Aids schützt. Besonders bei neuen Bekanntschaften und ersten Dates ist dessen Verwendung unbedingt zu empfehlen. Singles sollten beim Dating für alle Fälle Kondome im Haushalt vorhalten, auch wenn kein Geschlechtsverkehr bei einem Date ursprünglich geplant ist. Kondome gibt es beinahe in jedem Supermarkt oder Drogerie zu kaufen und man braucht für deren Erwerb kein besonderes Rezept. Eine Pille kann nicht vor Aids oder anderen Geschlechtskrankheiten schützen.

Was man sich im Vorhinein fragen sollte

  • Wenn du nicht regelmäßig mit deinem Freund schläfst, ist es vielleicht besser, auf andere Weise zu verhüten. Andernfalls nimmst du hochwirksame Hormone ein, die deinen Körper belasten.
  • Sollte dein Freund auch in den Verhütungsprozess eingebunden werden und Verantwortung übernehmen, oder ist es ok für dich, wenn du das allein regelst?
  • Bist du auch sonst zuverlässig und genau, oder vergisst du öfters Termine, Abmachungen oder Ähnliches? Glaubst du, dass du jeden Tag zur gleichen Zeit die Pille einnehmen wirst?
  • Die Pille ist sehr sicher. Sie verhindert allerdings nicht die Übertragung von Geschlechtskrankheiten einschließlich AIDS. Habt ihr euch darüber Gedanken gemacht?
  • Die Pille ist sehr sicher, allerdings versagt sie in gewissen Situationen (wie Durchfallerkrankungen) und von 100 Frauen, die die Pille ein Jahr lang einnehmen, wird wahrscheinlich 1 schwanger. Was würde passieren, wenn du diese eine Frau wärst?
  • Ist dein Freund vielleicht nicht so zuverlässig, wie du es gern hättest? Versucht er, ums Kondom „herum zu kommen“? Dann ist die Pille vielleicht genau richtig für dich.
  • Wenn du dich vor den Nebenwirkungen fürchtest, aber auch keine andere Alternative hast, musst du dich auf eine Schwangerschaft gefasst machen. Dann vielleicht doch lieber die Pille?

Du siehst, es ist alles nicht ganz so einfach, wenn man genauer nachdenkt. Lass dich in jedem Fall von deiner Frauenärztin beraten und wäge die Vor- und Nachteile gut ab. Was ihr aber beide unbedingt vermeiden solltet, ist ungeschützter Sex.

Verwandte Ratgeber

Die neuesten Erotik-Kleinanzeigen

DWT sucht Outdoor in 50733
DWT sucht Outdoor

Bin DWT und auf der Suche nach aktiven, die Lust haben mich heute nacht Outdoor zu treffen.
Weitere Infos im Profil...

50733 Köln

11.08.2022

Suche jetzt outddorf bei mir in 31275
Suche jetzt outddorf bei mir

Komm her und ich mache es dir mit dem Mund und wenn du willst auch AV. Gibst mir richtig hart und geil.
 
Kein TG 
NICHG Besuchbar

31275 Lehrte

11.08.2022

Hast du Lust mit mir Wahrheit oder Pflicht zu spielen? in 31134
Hast du Lust mit mir Wahrheit oder Pflicht zu spielen?

Hey :)
ich bin ein 23 Jähriger Männlicher Student und spiele sehr gerne ;)
Lust mit mir zu spielen dann schreib mir :)

31134 Hildesheim

11.08.2022

Cam Sex und Nachrichten austausch in 61169
Cam Sex und Nachrichten austausch

Ich suche den erotischen Nachrichten Austausch oder camsex. M,51, gebunden.
Lass. Uns über Erlebnisse und Fantasien reden. Keine Tabus.

61169 Friedberg (Hessen)

11.08.2022

Noch jemand wach? in 24254
Noch jemand wach?

Hi, 
bist du noch wach und hast Lust, ohne viel Geschreibe und blabla deinen Druck loszuwerden? 
Ich befinde mich auf Rumohr Ri NMS im Rondell. 
Treffen gerne jetzt und nicht in zig Stunden.
Ich...

24254 Rumohr

11.08.2022

Alleine im Hotelzimmer in St. Pauli in 20095
Alleine im Hotelzimmer in St. Pauli

Würde mir jetzt so gerne beim Selbstbefriedigen zusehen lassen ^^. Kommt irgendjemand aus der Nähe und hat Iteresse?

20095 Hamburg

11.08.2022

Mehr Erotik-Anzeigen

Bildquellen:
Bild 1: © Pixabay.com / GabiSanda