gratis

Anzeige aufgeben

Kostenlos, lokal und einfach

Anzeige aufgeben
Startseite Ratgeber Erotik Lästige Stalker loswerden – Strategien für Escortladys gegen Stalking

Übersicht: Sex-Tipps, Beziehungsratgeber & mehr

Lästige Stalker loswerden – Strategien für Escortladys gegen Stalking

So hast du schnell wieder deine Ruhe vor Stalkern
Bei einer Verfolgung  hilt nur Selbstverteidigung gegen Stalker.Bei einer Verfolgung hilt nur Selbstverteidigung gegen Stalker.

Attraktiv, liebenswert und sympathisch zu sein, das ist ein fester Bestandteil des Berufs einer Escortlady. So wichtig diese Eigenschaften auch sind, können sie aber auch schnell zum Verhängnis werden, denn nicht jeder Kunde will sich mit einem rein geschäftlichen Verhältnis zufriedengeben. Immer wieder kommt es vor, dass sich einzelne Individuen mehr wünschen: Einen regelmäßigen Kontakt, eine Affäre oder gar eine Beziehung. Und in manchen Fällen werden dabei Grenzen bis hin zum Stalking überschritten. In meiner Arbeit als Escortlady habe ich so etwas leider auch schon erleben müssen und möchte nun anderen Damen helfen, solchen unangenehmen Situationen zu entkommen. Mit diesen fünf Tipps wirst du lästige Stalker schnell wieder los!

 

  1. Mache eine klare Ansage, dann ignoriere ihn! Stalker wollen vor allem eines: deine Aufmerksamkeit. Dabei ist es ihnen vollkommen egal, wie diese aussieht. Sobald du merkst, dass du gestalkt wirst, solltest du eine klare Ansage machen, und zwar so deutlich wie möglich in so wenigen Worten wie möglich. Ein Beispiel: "Ich will, dass du mich in Ruhe lässt!" Sobald du das getan hast, musst du unbedingt jeden Kontakt unterbinden. Ignoriere ihn vollkommen. Reagiere nicht auf Anrufe, öffne keine Briefe, lies und beantworte keine SMS, ignoriere ihn, wenn er dich anspricht. Jeder Kontakt, und sei er noch so kurz, ist für den Stalker ein Erfolgserlebnis und bestärkt ihn in seinem Verhalten. Wenn du ihn konsequent ignorierst, besteht die Chance, dass er irgendwann aufgibt.
     
  2. Achte gut auf deine Daten. Persönliche Daten sind für Stalker ein gefundenes Fressen, das sie mit Freuden nutzen werden. Vermutlich wirst du als Callgirl ohnehin darauf achten, dass deine Daten nicht einfach zu finden sind. Achte dennoch besonders darauf! Überprüfe, ob im Internet irgendwo deine private E-Mail, deine Telefonnummer oder gar deine Adresse zu finden ist. Außerdem solltest du die ersten beiden nach Möglichkeit ändern lassen, damit der Stalker dich nicht aufspüren kann. Besonders gefährlich und oft unterschätzt ist übrigens der Papiermüll, denn viele werfen amtliche Papiere, samt der enthaltenen Daten achtlos hinein. Vermeide diesen Fehler und vernichte deine Daten sicher, z. B. mit einem Schredder! Auch Werbesendungen und Kataloge enthalten erstaunlich oft deine Adresse.
    Beobachtet bei der Arbeit - Die Gefahr für Escortladys ist groß.Beobachtet bei der Arbeit - Die Gefahr für Escortladys ist groß.

     
  3. Informiere dein Umfeld! So manches Stalkingopfer schämt sich für seine Situation und möchte sie vor seinem Umfeld verbergen. Gerade als Callgirl empfindest du vielleicht ähnlich. Schließlich soll nicht jeder wissen, dass du diesem Beruf nachgehst. Allerdings ist die Öffentlichkeit tatsächlich dein größter Schutz! Informiere also deine Freunde, Nachbarn, Kollegen und andere vertrauenswürdige Personen darüber, dass du einen Stalker hast. So schaffst du dir sichere Räume, was nicht nur zu deiner Sicherheit, sondern auch zu deinem Selbstbewusstsein beiträgt. Stalker wiederum wollen nicht im Rampenlicht stehen und werden deshalb versuchen, solche sicheren Räume zu meiden.
     
  4. Rufe die Polizei. Auch wenn es dir möglicherweise übertrieben erscheint. Warte nicht zu lange damit, die Polizei zu rufen. Auch wenn sich viele Stalker durch die genannten Maßnahmen bereits abschrecken lassen, gibt es doch Exemplare, die auch zu Straftaten bereit sind. Lass es nicht so weit kommen! Die Polizei ist mit solchen Fällen vertraut und kann dir wertvolle Hinweise geben, wie du mit deinem Stalker umgehen solltest. Außerdem kann sie direkt und indirekt zu deiner Sicherheit beitragen, indem sie dich berät und in Notfällen eingreift. Aus demselben Grund solltest du außerdem immer die wichtigsten Hilfenummern auf deinem Handy eingespeichert haben. Eine Empfehlung, die übrigens für jedes Callgirl gilt. In Notsituationen, etwa wenn du abends verfolgt wirst, bleibt oft keine Zeit für das Suchen von Nummern, und das Gedächtnis verweigert in der Panik oft seinen Dienst.
     
  5. Dokumentiere alle Annäherungen. Dieser Tipp ist enorm wichtig! Sobald du merkst, dass du es mit einem Stalker zu tun hast, notiere jede einzelne Annäherung seinerseits, von Postsendungen und E-Mails bis hin zu persönlichen Begegnungen. Wann immer es möglich ist, füge Beweise hinzu. Notiere auch deine eingangs beschriebene klare Ansage genau, sowohl die Uhrzeit als auch den genauen Wortlaut. Je mehr du beweisen kannst, umso mehr hast du gegen deinen Stalker in der Hand, sonst lässt sich oft nicht beweisen, dass du verfolgt wirst, und der Polizei sind die Hände gebunden. Deine Aufzeichnungen solltest du nicht nur zu Hause, sondern zusätzlich auch als Kopie an einem anderen, sicheren Ort verwahren, beispielsweise bei einem Freund oder in einem Safe. So hast du im Notfall Zugriff darauf.

Fazit

Es gibt eine ganze Reihe von Maßnahmen, die du als Callgirl oder Escortlady gegen Stalker ergreifen kannst. Die wichtigste davon: Gib seinem Verhalten niemals Nahrung, indem du auf ihn reagierst! Ignoriere ihn stattdessen, achte auf die Sicherheit deiner Daten und schaffe dir sichere Räume, indem du Freunde, Kollegen und Verwandte informierst. Notiere jeden einzelnen Annäherungsversuch deines Stalkers, um Beweise gegen ihn in der Hand zu haben und zögere nicht zu lange, mit diesen Beweisen die Polizei aufzusuchen. So wirst du deinen Stalker schnell wieder loswerden. Es gibt übrigens auch eine ganze Reihe von weiteren Beratern, die sich mit Sicherheitsmaßnahmen für Callgirls befassen, auch bezüglich des Schutzes vor Geschlechtskrankheiten. Informiere dich!

 

Weiterführende Informationen erhälst du im Ratgeber Sicherheitshinweise für Escortladys, Callgirls und andere Sexarbeiter.

 

   

Jetzt Er sucht Sie – Erotik-Anzeige inserieren

 

Verwandte Erotik-Ratgeber

Die neuesten Er sucht Sie – Erotik-Kontaktanzeigen

HJ in Osnabrück für 80€

Hey,

Ich m (knapp unter 30) suche einen unkomplizierten und schnellen (5-10min) HJ in Osnabrück. Das ganze kann entweder in meinem Auto, Outdoor oder bei dir stattfinden.

Wichtig wäre mir, dass du...

49074 Osnabrück

Heute, vor 2 Min.

TG: Handjob mit Öl gesucht. Du bist zwischen 18 und 40? Dann melde dich.

Ich bin Leon, 28 Jahre alt, gepflegt, diskret und kein Macho.
 
Ob du dich als groß, klein oder mittel beschreiben würdest, spielt erstmal keine Rolle, wichtig ist, dass du auch daran Spass hast. Du...

99089 Erfurt

Heute, vor 2 Min.

Anal und Deepthroatmaus gesucht

Hallo ich suche eine Analmaus die auch Deepthroat kann.Wenn du dann noch schöne Dessous magst dann melde dich mit Foto...Bei gefallen beiderseits gerne 2-3 mal die Woche...Mein TG an dich ist der...

41061 Mönchengladbach

Heute, vor 3 Min.

Suche Milf

Suche eine natürliche Milf die Lust auf unkomplizierte Sextreffen im Raum Düsseldorf Köln Wuppertal hat. Rückantwort garantiert

42651 Solingen (Klingenstadt)

Heute, vor 3 Min.

Suche frau für lecken

Hallo, ich bin nach lecken süchtig. gibst da frau welche geleckt werden will?

52382 Niederzier

Heute, vor 3 Min.

Jungschwanz sucht neue Erfahrungen

Hallo, ich bin ein junger, aufgeschlossener Student und bin sehr an Erotik, Sex, der gemeinsamen Lust am Verwöhnen interessiert. In der Theorie bin ich aufgeklärt - in der Praxis fehlt mir etwas die...

10115 Berlin

Heute, vor 4 Min.

Mehr Er sucht Sie – Erotik Anzeigen

 

Dieser Artikel wurde von einem freien Redakteur verfasst; darin zum Ausdruck gebrachte Meinungen entsprechen nicht notwendig den Meinungen von markt.de.

Bildquellen:
Bild 1: © Felix Mizioznikov / fotolia.com
Bild 2: © yanlev / fotolia.com