0 km

Übersicht: Sex-Tipps, Beziehungsratgeber & mehr

Ein feuchtfröhliches Vergnügen: So geht Sex im Wasser

Sex in der Badewanne Sex im Wasser ist besonders intensiv, birgt aber auch Risiken.

Sie mögen die heiße Nummer am Strand, im Pool oder auch in der heimischen Badewanne? Sex im Wasser ist eine tolle Angelegenheit, jedoch gibt es einige Dinge zu beachten, damit der feuchtfröhliche Sex auch wirklich genossen werden kann. Erfahren Sie, welche Stellungen sich eignen und woran Sie außerdem denken sollten.

Inhaltsverzeichnis

  1. Warum Sex im Wasser?
  2. Vorbereitungen treffen
  3. Muss man beim Sex im Wasser verhüten?
  4. Sex in der Badewanne
  5. Sex im See oder Meer
  6. Sex im Schwimmbad/Pool
  7. Stellungen
  8. Vorsicht Krankheitserreger

Warum Sex im Wasser?

Für viele ist es einfach nur eine willkommene Abwechslung, für andere zählt vor allem der Kick etwas Verbotenes zu tun. Allgemein kann das Wasser aber zu intensiverem Sex verhelfen. Man fühlt sich schwerelos und kann sich nicht so schnell bewegen. So wird der gesamte Akt viel langsamer und damit auch intensiver.

Vorbereitungen treffen

Frau Sex im Wasser Beim Sex im Wasser kann die Gleitfähigkeit in der Vagina nachlassen.

Das feuchte Element ist eine tolle Spielwiese für die schönste Nebensache der Welt. Allein beim Gedanken daran, im schwerelosen Wasser mit jemandem Sex zu haben, wird es vielen Menschen schon heiß. Doch wer schon einmal Sex im Wasser hatte, wird wissen, dass es gar nicht so einfach ist, wie man sich vielleicht vorstellt.

Gleitmittel

Da Wasser kein gutes Gleitmittel ist, sollten Sie - zumindest im heimischen Badezimmer - eine Gleitcreme aus Silikonbasis hinzuziehen. Zudem kann das Wasser die Vagina zusätzlich austrocknen da natürlich produziertes Gleitmittel weggespült wird. Das kann bei der Frau Schmerzen hervorrufen und die Gefahr eine Pilzinfektion steigern. Wer hier empfindlich ist, sollte also besser auf Sex im Wasser verzichten oder ein Gleitmittel zur Hand haben. So kann Ihrem ersten Sex im Wasser nichts mehr im Wege stehen.

Vorsicht beim Umgang mit Kondomen

Zusätzlich sollten Sie beim Hantieren mit einem Kondom sehr vorsichtig sein: Eventuell verträgt sich das Gleitgel nicht mit dem empfindlichen Gummi, außerdem hält das Kondom im Wasser nicht richtig am Penis und wird höchstwahrscheinlich abrutschen. Außerdem können Badezusätze dem Material des Kondoms zusätzlich schaden. Dasselbe kann übrigens auch beim Sex in natürlichen Gewässern, wie z.B. im Meer passieren. Machen Sie sich am besten im Vorfeld Gedanken über die passende Verhütung, damit Sie schnell zu den schöneren Dingen übergehen können.

Muss man beim Sex im Wasser verhüten?

Dringt der Penis in die Vagina ein, dann muss natürlich auch verhütet werden. Denn wie bei Sex am Land auch, besteht beim Sex im Wasser ein Schwangerschaftsrisiko. Hier kann entweder zum Kondom gegriffen werden, oder man verlässt sich auf Pille, Spirale etc. Von Spermien im Badewasser kann man übrigens nicht schwanger werden. Sie sterben im Wasser recht schnell ab

Sex in der Badewanne (Dusche)

Sex in der Badewanne Beim gemeinsamen Baden kann es durchaus zum Sex kommen.

Richtige Atmosphäre im Badezimmer

Für den ersten Sex im Wasser muss natürlich auch die Location stimmen. Anfänger sollten ihre ersten Erfahrungen am besten im heimischen Badezimmer machen. Hier haben Sie alle Ruhe und Zeit, die Sie benötigen. Dekorieren Sie das Bad sinnlich und probieren Sie einige Dinge in der Badewanne oder der Dusche aus. Seien Sie jedoch gerade in der Dusche vorsichtig, damit Sie bei Ihren ersten nassen Erfahrungen nicht ausrutschen.

Temperatur und Wasserstand

Achten Sie auf die richtige Wassertemperatur. Diese liegt zwischen 30 und 32 °C. Bei zu heißen Wasser tut sich Mann mit der Erektion schwer. Auch die Raumtemperatur sollte angenehm sein. Außerdem sollte die Wanne nicht zu voll sein, schließlich bringt Sex auch Bewegung mit sich. Ist der Wasserpegel zu hoch, kann es schonmal überschwappen.

Tipps gegen Verletzungen

Um sich vor blauen Flecken zu schützen, können Sie Badewannenkissen oder Handtücher bereitlegen. Eine Anti-Rutschmatte auf dem Boden der Wanne kann gute Dienste leisten. Wer es etwas spannender möchte, kann außerdem zu Sexspielzeug greifen. Hier aber unbedingt darauf achten, ob die Geräte wasserdicht sind.

Sex im See oder Meer

Sex in der Öffentlichkeit verboten

Sie haben schon mehr Erfahrung und möchten einen größeren Kick? Dann kommen im Sommer möglicherweise verschiedene Badeseen für Sie infrage. Aber Achtung: Sex ist an öffentlichen Orten verboten. Er gilt als "Erregung öffentlichen Ärgernisses" und kann für Sie ein Bußgeld oder sogar eine Freiheitsstrafe bedeuten. Hier sollten Sie also besonders vorsichtig sein und ein Plätzchen suchen, an dem Sie sicher niemanden stören.

Richtiges Plätzchen

Sex am Strand Sex in der Öffentlichkeit kann ein böses Nachspiel haben.

Gerade die größeren Seen bieten viele Möglichkeiten, um ein ruhiges Plätzchen zu finden. So kommen auch Fans von Outdoor Sex auf ihre Kosten.
Ähnlich ist es am Strand in einem Urlaubsland: Suchen Sie sich einen wenig besuchten Sandstrand aus und besuchen Sie ihn in den Abendstunden, wenn Touristen schon im Hotel sind. Doch Vorsicht: Sand und Sex vertragen sich oft nicht. Nehmen Sie daher eine Decke mit, falls Sie sich nicht direkt in den Sand legen möchten.

Sicherheit & Verletzungsgefahr

Beachten Sie vor allem beim Sex im Meer immer den Wellengang. Sie sollten nicht zu tief ins Wasser kommen, um nicht in eine gefährliche Strömung zu geraten. Außerdem kann durch Felsen im Wasser eine Gefahr für Verletzungen bestehen. Auch im Eifer des Gefechts sollten Sie also ihr Umfeld beachten.

Alternative: Boot

Wenn Sie wirklich ungestört sein möchten, besteht auch die Möglichkeit, sich ein Boot zu leihen und damit auf das Meer hinauszufahren. So können Sie wirklich sicher sein, dass Sie absolut ungestört bleiben. Achten Sie hier darauf, dass Sie nicht kentern. Vor allem im Urlaub sollten Sie zudem an Sonnenschutz denken.

Sex im Schwimmbad/Pool

Für Menschen, die den ultimativen Kick suchen, ist mit Sicherheit das örtliche Schwimmbad ideal. Im Sommer ist es meistens sehr voll. Dies muss allerdings kein Nachteil sein, denn es wird kaum auffallen, wenn Sie am Beckenrand ein kleines Schäferstündchen im Wasser abhalten.

Richtige Stelle

Suchen Sie sich eine Stelle, bei der das Wasser mindestens hüfthoch ist. Vor allem der Mann sollte außerdem gut und stabil stehen können. Zudem ist es von Vorteil, wenn sich das Wasser bewegt. In der Nähe von Massagedüsen oder Wasserfällen werden Sie nicht so schnell entdeckt und die Bewegungen durch den Sex fallen weniger auf.

Ausziehen nicht nötig

Sex im Pool Die Badebekleidung kann beiseitegeschoben werden und muss nicht ausgezogen werden.

Ziehen Sie Ihre Badekleidung nicht aus, wenn Sie im Schwimmbad Sex haben. Es reicht voll und ganz aus, den Stoff einfach nur kurz zur Seite zu schieben. So kann man den Sex auch besser vertuschen, falls man erwischt wird.

Stellungen für Sex im Wasser

Sex im Wasser ist nicht so einfach. Man kann sich weniger gut und schnell bewegen und je nach Location ist der Platz begrenzt. Erfahren Sie hier, welche Stellungen sich am besten eignen. Noch mehr Stellungen finden Sie übrigens im Ratgeber Stellungen für Sex im Wasser.

In der Badewanne

Tipp: Für manche Stellungen macht es Sinn, etwas Wasser aus der Wanne zu lassen.

Sex im See, Meer oder Schwimmbad

Hier eigenen sich im Grunde fast nur Stellungen, die im Stehen stattfinden. Inspiration finden Sie im Ratgeber Sexstellungen im Stehen. Meist muss zumindest der Mann stehen, die Frau kann sich an ihn klammern. Zudem gibt es auch die Möglichkeit sich anzulehnen, eine Art Unterwasserliege oder Stufen zu benutzen.

Vorsicht Krankheitserreger

Egal, für welche Location Sie sich entscheiden - mit Sicherheit werden Sie voll auf Ihre Kosten kommen. Einige Dinge gibt es jedoch zusätzlich zu beachten.
Viele Frauen neigen leider zu Pilzerkrankungen oder haben generell ein geschwächtes Immunsystem. Daher sollten sie, bevor es ins Wasser geht, im Idealfall eine Antimykotikum-Tablette einnehmen und die empfindliche Haut an der Vulva mit einer fetthaltigen Creme versorgen. Aber auch unempfindliche Frauen können nach dem Sex im Wasser durch Chlor, Bakterien etc. an einer Pilzinfektion leiden.

Allgemein tummeln sich im Wasser von Meer, See oder Schwimmbad so einige Bakterien, die beim Sex natürlich in die Vagina gelangen können. Im feucht-warmen Klima fühlen Sie sich wohl und können sich schnell vermehren. Kommen diese Bakterien durch den Geschlechtsverkehr in die Harnröhre, dann droht eine Blasenentzündung.

Auch im Wasser können Geschlechtskrankheiten übertragen werden - egal ob ein Kondom verwendet wird oder nicht. Das Wasser reduziert die schützende Funktion des Kondoms, das Schaden nehmen oder sich mit Wasser füllen kann. Die Gefahr sich mit einer Geschlechtskrankheit anzustecken ist also immer gegeben.

Genießen Sie Sex im Wasser in vollen Zügen

Achten Sie auf die passende Verhütung, ein Gleitmittel und entscheiden Sie sich für die passende Location: So kann beim Sex im Wasser nichts schief gehen. Seien Sie jedoch auf der Hut und lassen Sie sich an öffentlichen Orten keinesfalls erwischen, auch wenn es noch so reizvoll für Sie ist.

Tipp: Verlegen Sie einfach das Vorspiel ins Wasser und gehen Sie für den eigentlichen Sex ins Trockene. So können Sie Gefahren & Risiken vermeiden und trotzdem viel Spaß haben.


Erotisches Abenteuer erleben

Twittern

Ähnliche Erotik-Ratgeber

Die neuesten Erotik-Kleinanzeigen

Paar sucht zuschauer in 74076
Paar sucht zuschauer

Hallo Männerwelt,
welcher er möchte heute ab 14.00 Uhr in Heilbronn ein Outdoor treffen mit mir und meiner Freundin.
 
Sie 35 blond sexy er 39 südlander.
 
Es geht lediglich nur ums zuschauen.
 ...

74076 Heilbronn

25.06.2021

Der besondere 450 Euro Minijob. Gesucht wird attraktive Frau unter 35! in 84028
Der besondere 450 Euro Minijob. Gesucht wird attraktive Frau unter 35!

Netter Gentleman 43 Jahre Deutscher 172cm 76 kg aus der Nähe von Landshut
sucht eine offene schlanke (nicht über Kleidergröße 36!) attraktive Dame im Alter
von Max 35 Jahre für einen besonderen...

84028 Landshut

25.06.2021

Lass Dich fesseln und benutzen! in 38100
Lass Dich fesseln und benutzen!

Du magst es, oder träumst davon, gefesselt und ausgeliefert zu sein? Junger Mann, 51, 181, schlank, gepflegt, niveauvoll, besuchbar in Bs bietet Dir die Benutzung, die Du benötigst. Diskret, zeitlich...

38100 Braunschweig

25.06.2021

Biete Sch**nz gegen TG in 26382
Biete Sch**nz gegen TG

Moin biete meinen Schwanz gegen TG an.
Kannst ihn blasen, einführen oder wichsen.
Vielleicht willst du auch mal jemand anderen beim wichsen zusehen? 
Bin nicht besuchbar 
Melde dich

26382 Wilhelmshaven

25.06.2021

Komm blas mich jetzt ! in 04109
Komm blas mich jetzt !

Jemand jetzt Lust und Zeit mich zu blasen ?57, kräftig, behaart, gepflegt, gut bestückt, diskret besuchbar in der Innenstadt !

04109 Leipzig

25.06.2021

Schnelle 100€ Taschengeld für Frauen! in 71034
Schnelle 100€ Taschengeld für Frauen!

Du willst schnell 100€? Alles was du tun musst ist mir einen bj zu geben. Bedingung: Du bist eine Frau, unter 30 Jahre alt, du hast eine schlanke, sportliche oder noramle Figur und bläst gerne.
Ich...

71034 Böblingen

25.06.2021

Mehr Erotik-Anzeigen

Dieser Artikel wurde von einem freien Redakteur verfasst; darin zum Ausdruck gebrachte Meinungen entsprechen nicht notwendig den Meinungen von markt.de.

Bildquellen:
Bild 1: © alexsokolov / Fotolia.com
Bild 2: © Leah Kelley / Pexels.com
Bild 3: © Christian Fickinger / Fotolia.com
Bild 4: © Ivan Montero / Fotolia.com
Bild 5: © Eduardo Simões Neto Junior / Pexels.com