gratis

Anzeige aufgeben

Kostenlos, lokal und einfach

Anzeige aufgeben
Startseite Ratgeber Erotik Sex Sex im Freien: Aufregende Orte und Tipps

Sexstellungen und -praktiken Übersicht

Aufregend und anregend - Sex im Freien

Sex im Freien Sex im Freien - warum nicht?

Wer neuen Schwung in sein Liebesleben bringen oder einfach mal etwas vollkommen anderes und Neues ausprobieren möchte, für den ist Outdoor-Sex vielleicht eine spannende Idee. Der Gedanke daran, erwischt zu werden und was dann wohl passieren mag, ist für viele Paare erregend. Doch wo kann man am schönsten und ungestörtesten der Lust frönen und welche Risiken muss man bedenken?

Die beliebtesten Orte für Sex im Freien

Im Prinzip sind der Fantasie bei der Auswahl der Orte keine Grenzen gesetzt. Hier findest Du die beliebtesten und bekanntesten Orte für Outdoorsex:

  • Am Strand ist es besonders in der Abenddämmerung, bei Sonnenuntergang, sehr romantisch. Allerdings müsst ihr aufpassen, dass ihr keinen Sand an Stellen findet, an die er definitiv nicht gehört.
  • Eine abgelegene Wiese, auf der das Gras hoch gewachsen ist, eignet sich besonders gut für Outdoor-Sex, da ihr hier nicht sofort gesehen werdet.
  • Auch der Wald eignet sich gut, da hier schnell ein verstecktes Plätzchen gefunden werden kann, z. B. in einer Lichtung oder auf einem Hochsitz.
  • Beim Camping macht Sex vor allem im Zelt viel Spaß. Hier ist auch ein gewisses Maß an Privatsphäre gegeben, falls ihr noch nicht ganz so mutig seid.
  • Eine Parkbank an einem verlassenen Wanderweg ist besonders abends oder nachts ein prickelndes Plätzchen.
  • Auch wenn Telefonzellen in aller Regel von außen einsehbar sind, bieten sie Spannung beim Schäferstündchen. Vor allem das begrenzte Platzangebot macht sie besonders.
  • Das Dach eines Parkhauses bietet eine wunderschöne Aussicht beim Outdoor-Sex.
  • Sofern ihr nicht unter Höhenangst leidet, ist Sex im Riesenrad ebenfalls ein unvergessliches, wenn auch meist kurzweiliges Erlebnis.
  • Im Frei- oder Schwimmbad eignet sich vor allem die Umkleide für einen prickelnden Quickie. Doch auch das abgelegenste Plätzchen auf der Liegewiese kann für spontanen Sex genutzt werden.
  • Sex im Auto ist besonders spannend, wenn ihr gerade durch die Autowaschanlage fahrt, da hier die Chance, erwischt zu werden, sehr viel höher ist.
  • Sex in einem Passfoto-Automat ist besonders gefährlich, da hier keine Möglichkeit besteht, abzuschließen und der Vorhang auch keinen kompletten Sichtschutz bietet. Für manche Paare bietet aber genau dies den größten Nervenkitzel.
  • Auf dem heimischen Balkon habt ihr das Outdoor-Gefühl, ohne euch einer großen Gefahr auszusetzen. Immerhin könnt ihr jederzeit wieder in die Wohnung zurückkehren. Dieser Ort eignet sich allerdings nur, wenn ihr nicht gerade im Erdgeschoss wohnt.
  • Sex im Iglu ist ein besonderes und aufregendes Erlebnis. Allerdings ist es, aufgrund der niedrigen Temperaturen, nicht für jeden eine lustvolle Erfahrung.
Sex im Auto Auch Sex im Auto kann ein prickelndes Erlebnis sein

Weitere Tipps für Sex im Freien

  • Spontanität kann besonders erregend sein.
  • Signale des Partners beachten.
  • Verhütung nicht vergessen.
  • Eine weiche Decke sorgt für Komfort und schützt vor kleinen Verletzungen.
  • Frühling und Sommer eigenen sich besser als Herbst und Winter
  • Abends an Wochentagen sind weniger Leute unterwegs.
  • Beim Ausflug in die Natur Schutz vor Sonne und Insekten nicht vergessen.
  • Immer ein Handy dabeihaben, falls ihr euch verirrt.
  • Nicht zu viele Lagen Kleidung anziehen - bevorzugt Rock; Unterwäsche muss nicht sein
  • Taschentücher und eine kleine Mülltüte für den Fall der Fälle einpacken.
  • Nicht zu laut werden.

Vorsicht vorm Erwischtwerden!

So schön Sex im Freien auch klingen mag, das Risiko, erwischt zu werden, dürft ihr nicht unterschätzen. Outdoor-Sex gilt als “Erregung öffentlichen Ärgernisses” und wird nach §183a StGB mit bis zu einem Jahr Haft bestraft. Mit einer freundlichen Entschuldigung könnt ihr einer Anzeige vielleicht aus dem Weg gehen, der sichere Weg ist es aber, sich gar nicht erst erwischen zu lassen.

Wenn euch die Angst, erwischt zu werden aber die Lust nimmt und ihr euch nicht mehr entspannen könnt, solltet ihr vielleicht überlegen, ob ihr wirklich Outdoor-Sex haben wollt. Auch Swingerclubs bieten zumeist Außenbereiche, in denen ihr ganz legal Sex haben könnt, ohne rechtliche Konsequenzen fürchten zu müssen!

Wenn ihr vorsichtig seid und vielleicht sogar den Nervenkitzel liebt, dann steht eurem Vergnügen im Freien nichts mehr im Wege. Genießt eure gemeinsamen Erlebnisse und probiert aus, was euch gefällt.

 

Erotikanzeige kostenlos inserieren

 

Ähnliche Erotik-Ratgeber

Die neuesten Erotik-Kleinanzeigen

Welche Dame steht auf Anal?

Anal ist Hammer ! bin 29 aus wiesbaden und ziemlich geil auf deine Rosette... je enger desto besser ...

65193 Wiesbaden

Heute, vor 2 Min.

Sex treff heute abend

28 jahre junger sportlicher kerl 20x5 sucht heute abend gegen 11 uhr ein tg treffen
Bin aktiv nicht passiv
Macht tg und ort vorschlag kein langes hin und her

54290 Trier

Heute, vor 2 Min.

Biete getragene Unterwäsche und Socken

Hey,ich biete getragene Unterwäsche und Socken .. meldet euch und macht mir ein Angebot

46459 Rees

Heute, vor 2 Min.

Suche geilen leidenschaftl. Bläser

suche regelm devoten Bläser u.Lutscher
Bei Sympathie auch mehr
62-173-65 rasiert und besuchbar

30974 Wennigsen (Deister)

Heute, vor 2 Min.

Heute Abend!!!

Wir ein paar suchen für heute einen zuschauer, M, F, das tg beläuft sich auf 150 euro. Anfragen bitte mit bild und alter. Sind nicht besuchbar

51598 Friesenhagen

Heute, vor 2 Min.

Heute noch im Auto

Hi. Bin für heute auf der Suche.
BJ, HJ oder FJ.
Ich bin nicht besuchbar, aber mobil.
Biete Taschengeld als Gegenleistung.

74321 Bietigheim-Bissingen

Heute, vor 2 Min.

Mehr Erotik-Anzeigen

 

Dieser Artikel wurde von einem freien Redakteur verfasst; darin zum Ausdruck gebrachte Meinungen entsprechen nicht notwendig den Meinungen von markt.de.

 

Bildquellen:
Bild 1: © Jochen Schönfeld / Fotolia.com
Bild 2: © yanlev / Fotolia.com