gratis

Anzeige aufgeben

Kostenlos, lokal und einfach

Anzeige aufgeben
Startseite Ratgeber Erotik Beziehungstipps Übersicht Erotische Massagen - Steigern Sie die Lust zu zweit

Übersicht: Sex-Tipps, Beziehungsratgeber & mehr

Erotische Massagen - Steigern Sie die Lust zu zweit

Kennen Sie das? Wenn die anfängliche Lust aufeinander im Alltag unterzugehen droht und die erotische Zweisamkeit der Routine zum Opfer fällt? Viele Paare sehen sich mit diesem Problem konfrontiert und hegen den Wunsch, das Feuer im Liebesleben wieder zu entfachen. Erotische Massagen sind dabei ein vielversprechender Weg, sich dem Partner auf aufregende Weise neu zu nähern.

Entdecken Sie Ihren Partner neu und lernen Sie die Welt der erotischen Paarmassagen kennen

Viele Paare vergessen in der Routine des Alltags die Begehrlichkeit dem Partner gegenüber. Was ist es, was man beim anderen anziehend findet? Der Anziehungskraft wieder entsprechend Raum zu geben, gestaltet sich in dem oftmals festgefahrenen Konstrukt als schwierig. Der Wunsch nach neuen Reizen ist in den meisten Fällen vorhanden. Der Umsetzung fehlt es jedoch oft an Kreativität. Dazu ist es wichtig, dass beide Partner einen gemeinsamen Weg finden, die Lust neu zu entdecken. Der Körper spielt dabei eine wichtige Rolle. Oftmals muss der Partner wieder neu kennengelernt, der Körper auf neue und aufregende Weise erkundet werden, um dem Reiz neuen Anstoß zu geben. Erotische Massagen versprechen intime Zweisamkeit, die auf höchster Erotik basiert.

Partnermassage

Partnermassage ist ein häufig verwendeter Begriff bei erotischen Massagen. Darunter versteht man eine intime Massage zweier Menschen. Sie kann einseitig oder gegenseitig erfolgen und kann gleichzeitig oder abwechselnd ausgeführt werden. Es gibt eine ganze Reihe erotischer Massagen, die auch von Erotik-Masseuren/-innen angeboten werden, falls man keinen Partner hat.

Neben den klassischen, erotischen Massagen gibt es auch einige Massagen, die sich aus dem Repertoire der Wellnessmassagen zu erotischen Partnermassagen enwickelt haben.

erotische Massageerotische Massage

Inhaltsverzeichnis

Analmassage

Bei der Analmassage handelt es sich um eine besonders erotische Massageart, die für beide beteiligten Personen sehr erregend sein kann. Da sich im unmittelbaren Umfeld des Anus sehr viele Nervenenden befinden, ist diese Körperregion äußerst reizempfindlich. Ein sanftes streichelndes Berühren wirkt bereits elektrifizierend und führt zumeist unmittelbar zu einer sexuellen Erregung. Die Berührung kann streichend oder kreisend erfolgen, besonders angenehm ist sie in Verbindung mit einem Gleitgel, da der Körper im Analbereich keine eigenen Gleitsekrete produziert. Besonders intensiv wird das sexuelle Empfinden beim Eindringen in den Anus, dies kann ein Finger sein oder auch mit Sextoys erfolgen, vorzugsweise allerdings - zumindest anfangs - sehr behutsam, bis sich der Schließmuskel etwas weitet.

Bei der Body-to-Body-Massage sind beide Partner nacktBei der Body-to-Body-Massage sind beide Partner nackt

Body to Body Massage

Die Body to Body Massage ist eine erotische Version der Ganzkörpermassage, bei der beide Partner nackt sind. Die Massage findet dabei mit dem gesamten Körper statt. Vor Massagebeginn wird reichlich Öl verteilt, damit die eigentliche Massage mit sanften, gleitenden Bewegungen stattfinden kann. Je nach Vorliebe werden alle Körperteile in die Massage eingebunden, was zu starker beidseitiger Erregung der Massagepartner führen kann. Daher findet oft während oder kurz nach der Body to Body Massage Oralverkehr oder die Stimulation der Geschlechtsteile mit der Hand statt. Gleichzeitige Massage und Geschlechtsverkehr wird jedoch nicht als Teil einer Body to Body Massage gesehen. Das Wohlbefinden der zu massierenden Person steht bei dieser Erotikmassage im Vordergrund.

Brust MassageBrust Massage

Brustmassage

Die Massage der Brust wirkt entspannend und fördert die Durchblutung und die Straffung der Brust. Bei der Brustmassage sollte ebenfalls ein Massageöl verwendet werden. Der Ablauf ist frei wählbar. Es können beide Brüste nacheinander oder gleichzeitig massiert werden. Dabei sollte in langsamen Kreisbewegungen oder von innen nach außen über die Brust gestreicht werden. Je nach Dauer und Intensität kann sich die Erregung auf den Genitalbereich ausweiten. Es bietet sich deswegen eine anschließende Yoni Massage an. Neben der erotischen Komponente dient diese Massage ebenfalls zur Brustkrebsvorsorge.

Fußmassage

Auch Fußmassagen können zu den erotischen Massagen gezählt werden. Aus der Fußreflexzonenmassage sind bestimmte Punkte am Fuß und an der Ferse bekannt, deren Massage nicht nur entspannend wirkt, sondern auch noch wohlige Gefühle auslösen kann. Lesen Sie mehr zur erotischen Fußmassage in diesem Ratgeber.

Bild von Fußreflexzonenmassage Eine Fußmassage kann Blockaden lösen

Lingam-Massage

Im Zentrum der Lingam-Massage steht eine spezielle tantrische Stimulation des männlichen Glieds und evtl. auch der Hodenregion. Die Eichel sollte als reizempfindlichstes Teil des Glieds besonders behutsam, aber im Verlauf der Massage intensiv behandelt werden. Die Berührung kann streichelnd oder zugreifend erfolgen, verwendet wird ein Gleitgel oder ein Massageöl, insbesondere, wenn sich die manuelle Stimulation schließlich auf die die Eichel konzentriert.
Das Ziel der Lingam-Massage ist nicht den Mann zu einem schnellen Orgasmus zu führen, sondern diesen möglichst durch Variation der Massagetechnik und -intensität herauszuzögern, bis das Lustempfinden auf einen natürlichen und kaum noch beherrschbaren Höhepunkt zusteuert. Damit soll die Sensibilisierung des Penis gefördert werden. Besonders gut eignet sich diese Massage deswegen für Männer, die unter Erektionsstörungen oder vorzeitiger Ejakulation leiden. Zur Lingam Massage-Anleitung.

Nuru-Massage

Bei der Nuru-Massage handelt es sich um eine besonders erotische "Body to Body"-Massageart mit dem besonders wertvollen Nuru-Gel. Dieses aus japanischen Algen hergestellte Gel wird großzügig auf die gesamten Körper aufgetragen und bildet damit eine ganzflächige Gleitschicht, die den erotischen Körperkontakt besonders intensiv erlebbar macht. Das Gel wirkt eher etwas kühlend und somit ist dies eine Massageart, die besonders in der wärmeren Jahreszeit zu empfehlen ist. Ansonsten sollte das Gel und der Massageraum vorher aufgewärmt werden.
Im Verlauf der Massage wird der gesamte Körper eingesetzt. Dabei liegt der Masseur/die Masseurin meist auf dem Körper der zu massierenden Person. Besonders erotisch ist das Empfinden durch den intensiven und großflächigen Kontakt mit Brüsten, Lenden, Beinen und evtl. auch den Geschlechtsteilen, wobei allerdings kein Geschlechtsverkehr im eigentlichen Sinne erfolgt. Die Hände können aber selbstverständlich zur intensiven Stimulation eingesetzt werden.
Ziel der Nuru-Massage ist also ein besonders intensives und nahes Körperempfinden. Ein abschließender Höhepunkt oder zwischenzeitliche Orgasmen sind ebenfalls häufig damit verbunden.

Prostata und weitere männliche Organe im QuerschnittProstata und weitere männliche Organe im Querschnitt

Prostatamassage

Bei der Prostatamassage handelt es sich um eine Stimulation der Prostataregion, die Bestandteil der Analmassage sein kann. Die Massage kann außerhalb oder innerhalb erfolgen und wirkt äußerst erregend. Wird die Innenvariante bevorzugt, so gleitet ein Finger auf der nach außen gekehrten Innenseite behutsam ca 4-7 cm. in den Anus, wo die Prostata meist leicht ertastet werden kann. Dort erfolgt die Stimulation durch vorsichtiges Hin- und Hergleiten über der Prostata. Hierdurch kann ein hefiger Organsmus ausgelöst werden, der durch Kombination mit einer Lingam-Massage noch verstärkt werden kann.

Schröpfkopfmassage

Obwohl Schröpfkopfmassage ein wenig negativ klingt, ist sie in Wahrheit eine alte Therapieform, bei der mittels erhitzter Gläser ein Unterdruck auf der Haut generiert wird. Ein Verfahren, das nahezu weltweit bekannt ist und zum Beispiel in der chinesischen Medizin bis heute genutzt wird. Bei der so genannten Schröpfkopfmassage müssen jene Stellen, auf denen das Schröpfglas platziert wird, zunächst eingeölt werden. Durch Verschieben des Schröpfkopfes entsteht danach ein der Massage ähnlicher Effekt, der jedoch in seiner Wirkung stark potenziert ist. Tatsächlich ist die Wirkung einer Schröpfkopfmassage weit stärker als eine klassische Massage und kann je nach Körperregion auch ein erotisches Spiel sein. Viele Wellness- und Liebestempel bieten diese erotische Spielart an, bei der Patient und "Therapeutin" dann meist völlig nackt sind.

Serotease

Serotease setzt sich aus den Worten 'Sero' für Serotonin und 'tease' (zu Deutsch: reizen) zusammen und regt durch erotisch-sensitive Reize die Produktion des körpereigenen Glückshormons Serotonin an. Dazu benötigt der Masseur bzw. die Masseurin Kenntnisse der speziellen Handgriffe und viel Einfühlungsvermögen.
Der Serotease-Massage werden zudem über vergleichbare Massagetypen hinaus weitere Wirkungsweisen zugesprochen. Durch die synchrone und gefühlvolle Vorgehensweise soll tief in innere Sphären vorgedrungen werden, um Blockaden zu entfernen, sowie und Frische und Dynamik hervorzurufen. Die Massage beginnt üblicherweise in Bauchlage mit den Füßen, von denen aus sich die Masseurin nach oben arbeitet. Dabei wird ein Massageöl verwendet. In Rückenlage wird die Massage vom Kopf aus in gegenläufige Richtung ausgeführt und kann auf Wunsch bis zur vollkommenen Entspannung durchgeführt werden. Abgeschlossen wird die Massage dann meist mit einem Duschbad.

Tantra-Massage

Nacktes Paar vor der Tantra MassagePaar vor der Tantra Massage

Die Tantra-Massage ist eine Massageart der rituellen Berührungskunst. Ziel der Tantra-Massage ist das wechselseitige Erleben intensiver sexueller Stimulation, idealerweise hingezogen über einen längeren Zeitraum. Es geht also nicht darum, schnell zu einem Orgasmus zu kommen.
Die Tantra-Massage ermöglicht durch Berührungen die Freisetzung von gesunden, sexuellen Energien und wirkt stressreduzierend. Es stehen vielfältige, insbesondere streichelnde Berührungen unterschiedlicher Intensität im Mittelpunkt der Massage, wobei alle Körperteile und -regionen als erogene Zonen entdeckt und einbezogen werden. Dies umfasst selbstverständlich auch die "bekannten" Körperteile, wie Brustwarzen, Achselhöhlen, Po und die jeweiligen Geschlechtsteile.
Besonders intensiv werden die Berührungen erlebt, wenn sie mit Massageölen kombiniert werden. Außer den Händen können lange Haare, Lippen oder zarte Gegenstände, wie Federn eingesetzt werden, der Phantasie sind hier keine Grenzen gesetzt. Weitere Informationen finden Sie im Ratgeber: Wie wird eine Tantramassage richtig durchgeführt?

Tao-Massage

Die Tao-Massage ist ein sinnliches Erlebnis, das auf einen Zustand der vollkommenden Entspannung abzielt. Körperliche Beschwerden zu behandeln steht weniger im Vordergrund, als die geistige Erholung und die Freisetzung gesunder, sexueller Energien. Ähnlich wie bei der Meditation unterscheiden sich die Methoden stark von den sonst üblichen Verfahren. Eine feste Choreografie, für die 21 verschiedene Techniken existieren, wird mehrmals wiederholt. Die Berührungen fallen dabei ungewöhnlich zart und sanft aus. Schmerz oder anderen unangenehme Gefühle gibt es nicht. Im völligen Wohlbefinden soll der Empfänger in die Lage versetzt werden tief in sich zu kehren.

Thai-Massage

Die Thai-Massage entstammt aus dem traditionellen Yoga und ist nur in besonderen Ausprägungen eine intime bzw. erotische Massage. Diese weltweit berühmte Massagetradition besteht aus Streck- und Dehnpositionen sowie Druckpunktmassagen. Lesen Sie alle Tipps zu Ratgeber Massagen: Thai-Massage – Ursprung, Grundlagen & Wirkung.

Intimmassage einer Frau ohne PartnerIntimmassage einer Frau ohne Partner

Yoni-Massage

Die Yoni Massage ist eine intime Technik innerhalb der Tantra-Lehre, die sich auf die primären inneren und äußeren Geschlechtsorgane der Frau konzentriert. Die sanfte Massage von Venushügel, Schamlippen, Kitzler und Scheide dient der tiefen Entspannung, führt aber ebenfalls zu großer Erregung. Die Yoni Massage beginnt mit einer Ganzkörpermassage, wobei die Frau, die die Massage gibt, bekleidet bleibt. Die Empfängerin hingegen ist nackt. Mit leichten, klopfenden Bewegungen werden zunächst die Schenkelinnenseiten und danach die äußeren Schamlippen berührt, zumeist wird dabei der Kitzler stimuliert. Die Massage soll nicht der ausschließlichen Erregung dienen, sondern durch gezielte Atemtechniken und Gespräche während der Massage zur inneren Ausgeglichenheit führen. Eine G-Punkt Massage wird nach Absprache ebenfalls durchgeführt. Durch das sexualtherapeutische Potenzial kann Frauen geholfen werden ihre Sexualität besser kennenzulernen, um damit Wünsche besser zu kommunizieren und damit das Liebesleben in der Partnerschaft zu verbessern. Zur Yoni-Massage Anleitung.

Erotische Massagen - mit duftenden Ölen und hilfreichen Praktiken zur neuen Lust

Eine Massage ist ein echtes Wundermittel. Sie ist nicht nur entspannend und lässt stressige Stunden vergessen, sie ist außerdem ein wirkungsvoller Garant für sinnliche Stunden zu zweit. Entdecken Sie erotische Massagen und überraschen Sie Ihren Partner mit einem völlig neuen Gefühl aufregender Zweisamkeit. Für die richtige Stimmung sollten Sie zunächst unbedingt auf angemessenes Ambiente achten. Angenehme Lichtverhältnisse und entspannende Musik, die zur Erotik anregt, sind erste Schritte, die Sie beachten sollten. Fantasievolle Musik findet sich auf entsprechenden Erotik-Samplern oder Kuschelrock CDs. Sorgen Sie außerdem für eine bequeme Umgebung - Das Bett oder eine weiche Liegewiese aus kuschligen Kissen sind optimal. Handtücher am Ort des Geschehens sorgen für die nötige Sauberkeit während der Massage.

Massageöl wählen

Die Wahl des entsprechenden Öls ist der nächste Schritt, dem Sie große Aufmerksamkeit schenken sollten. Überlegen Sie, was Ihr Partner mag, welche Düfte er oder sie bevorzugt und beziehen Sie in Ihre Wahl auch gerne die entsprechende Jahreszeit ein. Ob sinnliche Erdbeere oder fruchtige Pfirsichnoten im Sommer oder milde Mandel- und Zimtnuancen im Winter - Achten Sie auf einen angenehmen Duft, der zu Ihrem Partner passt. Ein hochwertiges Massageöl mit erotisierenden ätherischen Ölen eignet sich perfekt und betört die Sinne.

Massage-Zubehör

Überlegen Sie, ob Sie Ihrer Massage mit weiteren Hilfsmitteln oder Toys, wie Vibratoren, Gleitmittel oder Massagekerzen einen zusätzlichen Erotikfaktor verleihen möchten und machen Sie sich mit den verschiedenen Massagetechniken vertraut, damit Sie Ihrem Partner ein angenehmes Gefühl schenken. Die Massage sollte entspannend wirken und für den Partner ohne störende Faktoren wie unnötigem Druck oder Schmerz stattfinden.

Hilfreiche Techniken für erotische Massagen

Duftöl ist wichtig für eine sinnliche MassageDuftöl ist wichtig für eine sinnliche Massage
  • Es ist wichtig, dass Sie Ihrem Partner ein so angenehmes Gefühl wie möglich schenken. Konzentrieren Sie sich daher auf die Körperstellen, denen Sie sich augenblicklich zuwenden und bedecken Sie den Rest - zum Beispiel mit einem Handtuch. Je nach Körperstelle sollten Sie auf die richtige Massagetechnik achten, denn nicht alle Stellen am Körper vertragen den gleichen Druck.
  • Grundsätzlich steht bei der erotischen Partnermassagen die Sinnlichkeit im Vordergrund. Es geht nicht primär darum, bestehenden Verspannungen, unter denen Ihr Partner leidet, Abhilfe zu schaffen. Zärtliche Berührungen und Streicheleinheiten stehen daher an erster Stelle und sollten während der Massage die Basis bilden. Zudem sollten Sie eventuelle schmerzhafte Stellen durch aktuelle Verspannungen berücksichtigen.
  • Verteilen Sie das Massageöl zuerst gleichmäßig in Ihren Händen, denn das prompte Auftragen könnte ein unangenehmes Kältegefühl bei Ihrem Partner hervorrufen.
  • Wenn Ihr Partner auf dem Rücken liegt, können Sie sich entweder auf Deine Beine setzen oder sich neben ihn oder sie stellen. Für einen sanften Einstieg können Sie mit zärtlichen Bewegungen im Nacken starten und mit aufbauendem Druck Richtung Rücken wandern, an der Wirbelsäule hinab gleiten und mit gespreizten Fingern wieder hinauf zum Nacken. Widmen Sie sich neben Rücken und Nacken in jedem Fall auch den sensiblen Körperstellen, die Ihren Partner richtig in Wallungen bringen. Gleiten Sie vom Rücken Richtung Po. Üben Sie hier etwas mehr Druck aus und kneten Sie zärtlich die Pobacken hinab zu den Oberschenkeln. Wandern Sie weiter zu den Füßen und widmen Sie sich mit sanftem Druck den Zehen und der Fußunterseite. Die Ferse verträgt etwas mehr Druck. Hier können Sie also etwas kräftiger massieren.
  • Vergessen Sie während Ihrer Massage nicht die Ohrläppchen und massieren Sie diese sanft zwischen Mittelfinger und Daumen. Begleitend können zärtliche Streicheleinheiten und Küsse die Lust auf den Höhepunkt treiben. Es ist wichtig, dass Ihre Hände stets den Körper Ihres Partners berühren. Wenn Sie von einer Stelle absetzen, achten Sie darauf, dass die andere Hand den Körper weiter berührt. Das verleiht ein vertrautes Gefühl und vermeidet Unsicherheiten auf Seiten Ihres Partners.
  • Wählen Sie tantrische Techniken wie die oben beschriebene Yoni- bzw. Lingam-Massage um Ihre Partnerin oder Ihren Partner zu verwöhnen.

Erleben Sie eine Welt der Lust mit erotischen Massagen

Wenn Sie diese hilfreichen Faktoren beachten, steht der neuen Lust nichts mehr im Wege. Wagen Sie den Versuch und entdecken Sie einen neuen Weg der Sinnlichkeit mit einer erotischen Massage. Hier sei gesagt: Nicht nur Ihren Partner wird es freuen. Eine Übersicht der klassischen Massagen von Rücken- bis Nackenmassage finden Sie im Ratgeber "Welche Massage ist die richtige für mich?"

   

Ähnliche Erotik-Ratgeber

Die neuesten Inserate für erotische Massagen

erotische massage , footjob,bj , cam ,dominante spiele ,sex

In AACHEN BRAND
von 9.00 bis 22.00

kannst du mich privat besuchen
ganz privat

Termine nur spontan
43 Jahre
Schuhgröße 40/41
tätowiert keine Piercings
72 kg
1.69cm
wenn du auf der suche bist nach...

52078 Aachen

Heute, vor 0 Min.

Body to Body Massage

Gepflegter 55 J. schlanker Mann sucht Body to Body Massage von Frau 35+ in privater Atmosphäre (nicht gewerblich).

48145 Münster

Heute, vor 2 Min.

Heimliche Penismassage o.f.i.

Erfahre mehr und schreib mir.
Bin ein erfahrener Masseur mit Bi-Ader. Alles unkompliziert und heimlich. Keiner bekommt was mit.
Auch mal zu dritt mit meiner Freundin möglich.

80335 München

Heute, vor 8 Min.

EROTIK MASSAGE

Verbringe bei mir unverbesslich sinnliche momente. Deinen ganzen Körper reibe ich von Kopf bis zu den Zehenspitzen mit Öl ein und massier es mit Leidenschaft ein ...
Body2 body
Griechische analmassage...

12555 Berlin

Heute, vor 11 Min.

Nuru Femme fatale bietet auch Tantra an *super Angebot* in Bonn

Ich bin Manuela, eine  sinnliche Masseurin mit Gefühl. 
Meine Leidenschaft sind Nuru Massagen, mit viel Körpereinsatz und Gefühl spürst du meinen ganze Leidenschaft.
 
Aber auch eine spirituelle...

53111 Bonn

Heute, vor 11 Min.

Welche Sie oder Er

Hat Lust Mich zu Massieren. Sind beide Nackt. Mit Anfassen.

12627 Berlin

Heute, vor 12 Min.

Mehr Angebote für erotische Massagen

 

Dieser Artikel wurde von einem freien Redakteur verfasst; darin zum Ausdruck gebrachte Meinungen entsprechen nicht notwendig den Meinungen von markt.de.

Bildquellen:
Bild 1: © Helmut / fotolia.com
Bild 2: © Piotr Marcinski / fotolia.com
Bild 3: © Piotr Marcinski / fotolia.com
Bild 4: © Daniel T. Seher / fotolia.com
Bild 5: © Henrie / fotolia.com
Bild 6: © Couperfield / fotolia.com
Bild 7: © Jochen Schönfeld / fotolia.com
Bild 8: © Kzenon / fotolia.com