gratis

Anzeige aufgeben

Kostenlos, lokal und einfach

Anzeige aufgeben
Startseite Ratgeber Erotik BDSM- & Fetisch-Lexikon BDSM- & Fetisch-Lexikon - F: Femdom bis Flogger

BDSM- & Fetisch-Lexikon von A-Z

 

BDSM- & Fetisch-Lexikon - F: Femdom bis Flogger

Falaka

Falaka hat seinen Ursprung im arabischen Sprachraum und bezeichnet eine Praktik, die auch Bastonade genannt wird. Dabei werden deine Fußsohlen mit einem Stock oder einer Peitsche geschlagen. Diese Prozedur ist äußerst schmerzhaft, führt aber bei sachkundiger Anwendung kaum zu ernsthaften Verletzungen. Meist geht mit der Falaka eine Fixierung einher, die es dem Untergebenen unmöglich macht, seine Füße den Schlägen zu entziehen.

FDML (Food Discipline)

FDML (Food Discipline) (Abkürzung für Federal-Mogul) ist eine Praktik aus der BDSM-Szene und gibt an, welche Nahrung der devote Part zu sich nehmen darf. Der Feedee hat nicht zu widersprechen. Falls es doch einmal zu einer Verweigerung kommt, darf der FDML zur Disziplinierung Hilfsmittel und Zwangsmaßnahmen, wie zum Beispiel einen Fütterungstrichter, einsetzen. Eine weitere Variante der Food Discipline wäre aber auch kompletter Nahrungsentzug.

Feeding

Beim Feeding verfolgt der dominante Partner das Ziel, seinen passiven Partner bzw. seine Partnerin so lange zu füttern, bis diese für ihn sexuell attraktiv ist. Diese sexuelle Spielart findet sich überwiegend bei heterosexuellen Beziehungen, dieses Sexualverhalten wird aber auch bei homosexuellen Paaren ausgelebt. Bei Heteros ist es überwiegend der Mann, der nur durch eine deutlich übergewichtige Partnerin sexuell erregt wird. Für eine möglichst rasche Gewichtszunahme wird auf extreme Mastdiäten zurückgegriffen. Hier findest du Fetischanzeigen mit molligen Frauen.

FemDom

Der Ausdruck FemDom bezeichnet eine Beziehung mit Female Domination. Übersetzt bedeutet dies weibliche Herrschaft. Bei einer FemDom handelt es sich um eine Frau, die ihre ständig Macht über ihren Partner ausübt. Bei zeitlich begrenzten Rollenspielen wird dabei auch von einer Domina gesprochen. Sie zeichnet sich durch ihre dominante und bestimmende Art gegenüber ihrem Mann aus, der wie ein Sklave dient. Klassische oder auch junge Dominas vollziehen nie den Geschlechtsakt mit ihrem Sklaven. Mehr im FemDom-Ratgeber - wie dominiert eine Frau ihren Mann.

Fetisch Club

Ein Fetisch Club ist eine Einrichtung, in der sich Menschen mit gleichen oder ähnlichen Neigungen treffen, um gemeinsam ihre sexuellen Vorlieben ausleben zu können. Es kann sich dabei um ein festes Lokal handeln, als auch um eine eher abstrakte und lose Vereinigung von Menschen. Ein Fetisch Club ist meist nur auf bestimmte Mitglieder und BDSM-Themen beschränkt. In ihnen können z. B. Sklaven vorgeführt werden, Herren öffentlich feminisiert werden und auch körperliche Züchtigungen sind möglich.

Fetisch Evolution

Bei der Fetisch Evolution handelt es sich um eine der größten deutschlandweiten Veranstaltung im Bereich Fetisch und BDSM. Fetischfans aus der ganzen Welt besuchen dieses jährliche Event. Zu den Ausstellern gehören diverse namhafte Labels aus Deutschland, den USA und anderen Ländern. Auch viele bekannte Fetischmodels treten hier auf. Für viele Gäste bildet der Fetisch Evolution Ball den Höhepunkt diese Veranstaltung. HIer findest du die nächste Veranstaltung der Fetisch Evolution.

Fetisch Forum

Der Begriff Forum stammt aus dem Lateinischen und bedeutet Marktplatz. Der Begriff bezeichnet also ursprünglich einen Ort für kommunikativen Austausch. Auch in der virtuellen Welt hat dieser Begriff Einzug gehalten. Bei einem Fetisch Forum handelt es sich um eine Plattform im Internet zum Austausch von Informationen und Erfahrungen. Menschen mit den gleichen oder ähnlichen Vorlieben können sich dort über Praktiken und Fetische austauschen, Kontakte knüpfen und sich gegenseitig inspirieren. Knüpfe auch du Kontakte über Fetischanzeigen auf markt.de.

Fetisch Hexe

Eine Fetisch Hexe ist grundsätzlich immer eine Frau, die in der Regel den dominanten Part übernimmt. Die Fetisch Hexe weiß von der individuellen Fetischabhängigkeit ihrer Opfer und kann sie damit wie magisch steuern und beherrschen. Wer sich in BDSM-Communities als Fetisch Hexe bezeichnet, möchte damit zum Ausdruck bringen, dass die vollzogenen Praktiken magisch beziehungsweise wundervoll sind und zu einer übersinnlichen Abhängigkeit führen können. Unterschieden wird zwischen sogenannten schwarzen (bösen) und weißen (guten) Hexen. Bei dem Titel Fetisch Hexe handelt es sich um ein Wortspiel von Dominas und nicht um den Besitz übersinnlicher Fähigkeiten.

Fetisch vs. Vorliebe

Ob es sich um einen Fetisch oder um eine Vorliebe handelt, ist nicht in jedem Fall eindeutig zu bestimmen. In aller Regel spricht man von Fetischismus, wenn der Reiz deutlich gegenstandsbezogene Merkmale aufweist. Ein Schuhfetischist kann beispielsweise auch ganz ohne einen Partner, sprich nur beim Betrachten des Gegenstands, sexuell erregt werden. Im Gegenzug spricht man von einer Vorliebe, wenn der sexuelle Reiz personenbezogen ist. Hier erfährst du mehr über die 10 außergewöhnlichsten Fetische.

Fettbewunderer

Als Fettbewunderer wird jemand bezeichnet, der eine sexuelle Präferenz für übergewichtige Menschen hegt. Hierbei gibt es verschiedene Ausprägungen, von der Bevorzugung leicht übergewichtiger Partner bis zur Bevorzugung schwer übergewichtiger Partner. Die meisten Fettbewunderer sind männlich, sie werden als Fat Admirer bezeichnet, aber es gibt es auch Frauen (Female Fat Admirer), die übergewichtige Partner sexuell bevorzugen. Schon Berührungen und das Liebkosen können einen Orgasmus auslösen, es muss nicht zwangsläufig Geschlechtsverkehr stattfinden.

Fiberglasgerte

Die Fiberglasgerte ist eine Erziehungshilfe, die gerne beim SM-Sex eingesetzt wird. Es handelt sich um eine sehr dünne Gerte, deren Kern aus nahezu unzerbrechlichem Fiberglas besteht und die meist eine zusätzliche Ummantelung aus hauchdünnem Leder aufweist. Die relativ harte Gerte macht es beim Spanking möglich, sehr genaue, akzentuierte Schläge zu setzen. In einer geübten Hand lässt die Fiberglasgerte zu, sowohl harte als auch weiche Schläge zielgenau auszuteilen.

Fickmaschine

Bei einer Fickmaschine handelt es sich um einen elektrisch betriebenen Dildo. Dieser bewegt sich vor und zurück. Das dauerhafte Stimulieren ohne körperlichen Einsatz wird dadurch ermöglicht. Diese Geräte werden gerne bei Sklavinnen und Sklaven verwendet. Sie werden für die anale, orale oder vaginale Befriedigung genutzt. Die Geschwindigkeiten lassen sich anpassen, sodass der Herr oder die Herrin große Macht über den devoten Part hat.

Figging

Beim Figging wird eine Knolle des Ingwers, die wie ein Butt Plug zugeschnitten ist, in Rektum und Anus des Sub als Fremdkörper eingeführt. Die im Ingwer enthaltenen ätherischen Öle und Scharfstoffe erregen die Rezeptoren und führen so sehr schnell zu einem Schmerz- und Wärmereiz. Das Figging zieht keinerlei Verletzungen nach sich, auch wenn die Durchführung sehr schmerzhaft sein kann. Das Brennen am und im Körper ist nur von kurzer Dauer.

Flagellantismus

Der Flagellantismus bezeichnet die Neigung, durch Schläge sexuell erregt zu werden. Während leichte Schläge eine erhöhte Durchblutung bewirken und so einer sexuellen Erregung generell förderlich sind, bringen längere Flagellationen masochistisch veranlagte Personen zu großen sexuellen Höhenflügen bis hin zur Extase (Subspace). Bei diesem Fetisch benutzt der dominante Partner zuerst leichte und flache Schlaginstrumente und setzt die Prozedur nach einer Weile mit härteren wie Peitsche, Gerte oder ein Rohrstock fort. Die Schläge dürfen nur auf sichere Körperteile wie Gesäß erfolgen. Art und Intensität der Schläge hängen sehr stark vom persönlichen Empfinden des Lustschmerzes und Training ab. Mehr zur Flagellation im Spanking Ratgeber.

Flogger

Der Flogger ist eine Universalpeitsche aus weichem Leder oder Gummi, die sich durch ihre Form und das Material besonders für Einsteiger eignet. Die Peitsche hinterlässt kaum Spuren auf der Haut. Für gewöhnlich ist der Flogger 50 cm lang und besteht aus einzelnen, weichen Leder- oder Stoffstreifen und einem festen, ummantelten Griff aus Metall oder Holz. Manche Flogger haben ein Drehgelenk und eignen sich damit auch für kreisende Peitschbewegungen. Peitschen findest du im Fetischzubehör.

Födophilie

Als Födophilie wird bezeichnet, wenn ein Mensch beim Anblick oder dem Berühren missgebildeter, hässlicher oder entstellter Personen sexuell erregt wird. Die Vorliebe kann sich auf spezielle körperliche Merkmale wie Verwachsungen, Narben, Fehlstellungen von Gliedmaßen oder Feuermale beziehen. Jedoch kann sexuelle Erregung auch bei entsprechend veranlagten Menschen durch Personen ausgelöst werden, die körperlich unversehrt sind, aber schlicht weit vom verbreiteten Schönheitsideal abweichen.

Folienfetisch

Beim Folienfetisch geht es um das Umwickeln einzelner Körperteile mit Folie, wobei überwiegend Frischhaltefolie verwendet wird. In manch einer Session wird auch der Großteil des Körpers umwickelt. Varianten, bei denen nur einzelne Löcher zum Atmen gelassen werden, sind ebenfalls möglich. Die Faszination dieses Fetischs speist sich aus dem warmen Gefühl der eng anliegenden Folie, ähnlich wie bei Latexkleidung, der Durchsichtigkeit der Klarsichtfolie und der eingeschränkten Bewegungsfreiheit.

Folter

Die Folter ist eine Spielart des BDSM. Diese Art des Spiels geschieht nur einvernehmlich unter Erwachsenen und hat mit Tabus und Zeitlimits ihre Grenzen. In diesem Bereich ist fast alles erlaubt, egal, ob es sich dabei um körperliche oder rein psychische Foltermethoden handelt. Sehr beliebt sind zum Beispiel Rollenspiele, die sich in Richtung Mittelalter und Inquisition bewegen, denn gerade dort finden BDSM-Begeisterte und Fans der Folterelemente ausreichend Anregungen. Entdecke hier aufregende Fetischanzeigen mit Folter.

Folter-Essenzen

Folter-Essenzen sind Stimulanzen, die beim Sexualpartner auf die Haut oder im Intimbereich aufgetragen werden. Ihr Zweck besteht darin, die betreffenden Körperstellen zu reizen, was ein einfaches Kribbeln oder aber auch ein schmerzhaftes Brennen sein kann. Häufig kommen alltägliche Hausmittel, wie ätherische Öle oder Salben, Chilischoten oder Brennnesseln, zum Einsatz. Andere Arten von Folter-Essenzen wären außerdem Eiswürfel oder heißen Wachs, den man auf die Haut tropfen lässt.

Foot Worship

Beim Foot Worship handelt es sich um eine extreme Ausprägung des Fußfetischismus. Der Worshipper betet Füße regelrecht an und zieht seine sexuelle Stimulanz aus dem intensiven Verwöhnen der angebeteten Füße. Die Massage und Pflege der Füße ist dabei wie eine rituelle Handlung zu verstehen und kann von der sexuellen Erregung bis hin zum Orgasmus führen. Oft werden Menschen mit einer derart starken Ausprägung des Fetisches als devot eingestuft.

ForceFem

Forced Fem steht für die Verwandlung unter Zwang zur Frau. Dabei nehmen Männer die weibliche Rolle an, indem sie zum Beispiel Gummibrüste anlegen, Damenbekleidung und -schuhe tragen, bestimmte Verhaltensweisen des anderen Geschlechts übernehmen und auf diese Weise eine Feminisierung vollziehen. Beim Forced Fem gibt es zwei Varianten: Transvestiten, Damenunterwäscheträger (kurz: DWS) und Crossdresser sowie Männer, die von einer dominanten Frau, der Domina, feminisiert werden.

Forniphilie

Lebendbuffet Besonders in Japan sind auf Körper drapierte Buffets nicht ungewöhnlich.

Die Forniphilie bezeichnet die Vorliebe für Lebendmöbel. Der Sklave oder die Sklavin übernimmt dabei die Rolle eines Möbelstücks. Der dominante Teil benutzt den Sub/Bottom, welcher nackt oder bekleidet sein kann, zum Beispiel als Toilette, Hocker, Fußbank oder Aschenbecher. Bekannt ist auch die Variante des Lebendbuffets. Diese Spielart ist vor allem in Japan sehr gebräuchlich und findet sogar bei offiziellen Geschäftsessen Anwendung.

Furzfetisch

Der Furzfetisch ist eine Bezeichnung dafür, wenn ein Mann oder eine Frau die Lust und Gefallen am Furzen beziehungsweise an Furzgasen empfindet. In Fachkreisen spricht man hier auch von der sogenannten Flatophilie. Die Flatophilie kann sehr unterschiedliche Ausprägungen haben. Für manche ist es eher das Geräusch, das zur Stimulation führt, bei anderen sind es die Gerüche, die für Erregung sorgen.

Fußschellen

Fußschellen erfüllen den gleichen Zweck wie Handschellen. Sie dienen dazu, dass den Beinen ihre Bewegungsfreiheit genommen wird. Im Unterschied zu Handschellen sind die Fesselspangen mit etwas längeren Ketten verbunden, um das Gehen in einem begrenzten Umfang zu ermöglichen. Sie werden gerne Sklaven und Sklavinnen angelegt, um Fluchtversuche unmöglich zu machen und sie zu demütigen. Rasselnde Ketten demonstrieren die Macht über die gefesselte Person. Hier findest du eine Anleitung, wie man eine Person richtig fesselt.

Fütterungsknebel

Der Fütterungsknebel wird häufig bei Babyspielen eingesetzt. Er ist meist aus Latex, wird um den Kopf gelegt und enthält als Mundstück eine Röhre, die weit in den Mund hineinführt. Wer den Knebel trägt, kann sich nicht äußern und ist gezwungen, den Mund offen zu halten. So kann man beim Babyspiel ideal mit Brei oder Flüssigkeit füttern, ohne dass sich der Knebelträger wehren oder widersprechen kann. Die Wehrlosigkeit wird als erregend empfunden.

   

Weitere Seiten im Fetisch-Lexikon:

A - Abduction bis Ass Worship

B - Ballbusting bis Breathplay

C-E - Caning bis Emetophilie

G-J - Gag bis Japanese Bondage

K - Keuschheitsgürtel bis Koprophagie

L, M - Lecksklave bis Milf

N, O - Nadelspiel bis Objektophilie

P-R - Pantyhose bis Rack

S - Scarification bis Spanking

T, U - Tabu bis Urophilie

V-Z - Velcro bis Zwangsjacke

 

Alle Fetisch-Ratgeber

Die neuesten Fetisch-Anzeigen

Heute??Lesen-Mailen-Treffen-Belohnung-!Ich will Dich!!!Suche eine lustvolle Frau,gern Hausfrau/Studentin/Azubi..

Du bist über 35 und willst Deine Lust richtig ausleben?Wir sind beide alt genug um richtig rundum geniessen zu können und wissen was wir wollen!Ist kein Problem wenn Du gebunden bist-bin Single und...

60306 Frankfurt (Main)

Heute, vor 11 Min.

Lust auf etwas Neues?Du möchtest gerne zusehen wenn "ich komme"?In Dein Gesicht,über Deinen Körper?Belohnung!

Bist Du die Frau mit Lust auf eine aufregend-sinnliche Dauerfreundschaft?
Einfach nur geniessen,verwöhnen lassen?
Bin ein Mann in den 40ern,ohne Anhang,offen,ehrlich,gepflegt.Mich kümmert kein Alter...

60306 Frankfurt (Main)

Heute, vor 11 Min.

Wünsch dir was ich bin 20 jahre jung

Schreibt mir eure fetisch wünsche und ich erfülle eure Wünsche
Ich bin 20 jahre jung 1,70 groß und wiege 74 kg

49324 Melle

Heute, vor 13 Min.

Du "musst" oft und viel?

Welche schlanke sie lässt mich beim p*ppi-machen zusehen und evtl direkt ab quelle probieren?
Ein nettes TG versteht sich von selbst!

65760 Eschborn

Heute, vor 23 Min.

private, dominante Lady sucht devote Männer !

Ich möchte meine und Deine Fantasien mit Dir ausleben,
ein Kreuz um Dich zu fixieren habe ich bei mir schon aufgebaut.
Vieles ist möglich, ich bin ganz privat und diskret.

32257 Bünde

Heute, vor 31 Min.

füsse für dich!

Hey ich bin auf der Suche nach Fussliebhabern :)
Meldet euch doch gerne :)
Tabus; GV,ov, bj,HJ,AV

50825 Köln

Heute, vor 50 Min.

Pervers

Wer mag gerne perverse versaute Dates?
Analdehnung
Kv
Ns
Ko
Anspucken
Fisten
Raum Mainz Wiesbaden

55116 Mainz

Heute, vor 56 Min.

Suche Fotografen !

Hallo, ich bin ein 31 Jahre alter Bi Mann der gerne Erotik-Bilder von sich machen lassen würde ! Muss nicht professionell sein ! Als Bezahlung für das Fotoshooting würde ich dir zur deiner FREIEN...

46325 Borken

Heute, vor 59 Min.

Mehr Fetisch-Anzeigen

 

Bildquellen:

Bild 1: © absurdovruslan / fotolia.com